Aktuelles aus der Metropole Ruhr

Dienstag, 14. März 2017

Frisch gedruckt: Jahresprogramm "Natur erleben"

Spätestens wenn der Frühling offiziell am 20. März beginnt, wird es höchste Zeit, die Natur in der Metropole Ruhr neu zu entdecken. Passend zum Frühlingsanfang erscheint das frisch gedruckte Programm "Natur erleben" des Regionalverbandes Ruhr (RVR), das auch in diesem Jahr wieder rund 350 spannende Exkursionen und Touren anbietet.

Kinder und Erwachsene können so die grüne Metropole Ruhr auf vielfältige Art entdecken und erforschen. Wie wäre es also mit einem Frühlingsspaziergang in Xanten oder einer "Kräuter-Zauber-Haldenfrühlingstour" in Hamm? Auch zum traditionellen Flaesheimer Holzkohlenmeiler lädt RVR Ruhr Grün wieder am 1. Mai nach Haltern am See ein. Für Pflanzenliebhaber sind die "Ripshorster Orchideentage 2017" vom 29. bis 30. April im Haus Ripshorst in Oberhausen oder der Pflanzenbasar in Xanten genau das Richtige. Auch an die kleinsten Naturliebhaber ist natürlich gedacht: Unter dem Motto "Was krabbelt denn da?" gehen Kinder im Mai in Dorsten auf die Suche nach Insekten und anderen Krabbeltieren. In Essen, Bergkamen und Dortmund können Neugierige im Sommer eine Safari machen und alles Wissenswerte über Flora und Fauna der Metropole Ruhr erfahren.

Im Herbst ist Pilzsaison und auch da hat das RVR-Programm "Natur erleben" einiges zu bieten. So geht es mit Experten beispielsweise in der Haard und in Oberhausen auf Pilzsuche. Im Dezember stimmt der Weihnachtsmarkt "Wild und Weihnacht" auf dem Heidhof in Bottrop-Kirchhellen in die Adventszeit ein.

Die kostenlose Broschüre kann beim RVR-Eigenbetrieb Ruhr Grün telefonisch unter 0201/2069-721 bestellt werden.

Alle Termine des RVR-Programms "Natur erleben" sowie weitere Veranstaltungen zum Thema Umwelt sind unter www.umweltportal.metropoleruhr.de abrufbar. Im Infopool des Portals stehen zudem die Broschüre "Natur erleben" und weitere Publikationen zum Download bereit.


Kontakt & Infos

Regionalverband Ruhr
Informationsdienst Ruhr (idr)
Redaktion
Kronprinzenstraße 35
45128 Essen
Telefon: +49 (0) 201 / 2069-0
Gabi Büscher
Telefon: +49 (0) 201 / 2069-282
Kerstin Röhrich
Telefon: +49 (0) 201 / 2069-281

Informationsdienst Ruhr

Der idr ist ein ta­ges­ak­tu­el­ler Nach­rich­ten­dienst, der u. a. für metropoleruhr.de über in­no­va­ti­ve und in­ter­es­san­te, ku­rio­se und span­nen­de Neu­ig­kei­ten aus dem Ruhr­ge­biet be­rich­tet. Her­aus­ge­ber ist der Re­gio­nal­ver­band Ruhr (RVR).