Aktuelles aus der Metropole Ruhr

Montag, 11. Dezember 2017

RVR-Broschüre läutet das neue Kulturjahr ein

Ausschnitt Titelblatt. Abb.: RVR

Metropole ruhr (idr). Die Metropole Ruhr präsentiert sich auch im neuen Jahr als vielfältige und frische Kulturregion. Der Veranstaltungskalender der Theater, Museen, Bühnen und Festivalorganisatoren ist prall gefüllt. Um keines der Highlights zu verpassen, präsentiert der Regionalverband Ruhr (RVR) die druckfrische Ausgabe des Kulturmagazins "Tipps und Tops".

Zwei Themen stehen im ersten Quartal 2018 auch kulturell im Fokus: Dem Ende des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren widmen sich viele Ausstellungen, diverse Vorträge und ein Festival. Anlässlich des Auslaufens des Steinkohlenbergbaus bieten die RuhrKunstMuseen und die Industriemuseen des Ruhrgebiets einen Anblick in die Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Energie.

Beim Geierabend 2018 in Dortmund kommen die Jecken im Ruhrgebiet auf ihre Kosten, Festivalfans dürfen sich auf OrgelPlus in Bottrop, das Joe-Jazzfestival in Essen und die Duisburger Akzente freuen.

Erhältlich ist das kostenlose Heft "Tipps und Tops" im Online Shop des Regionalverbandes Ruhr unter www.shop.rvr.ruhr. Außerdem kann das Heft unter www.kultur.metropoleruhr.de und www.kulturinforuhr.de heruntergeladen werden.

Kontakt & Infos

Regionalverband Ruhr
Informationsdienst Ruhr (idr)
Redaktion
Kronprinzenstraße 35
45128 Essen
Telefon: +49 (0) 201 / 2069-0
Gabi Büscher
Telefon: +49 (0) 201 / 2069-282
Kerstin Röhrich
Telefon: +49 (0) 201 / 2069-281

Informationsdienst Ruhr

Der idr ist ein ta­ges­ak­tu­el­ler Nach­rich­ten­dienst, der u. a. für metropoleruhr.de über in­no­va­ti­ve und in­ter­es­san­te, ku­rio­se und span­nen­de Neu­ig­kei­ten aus dem Ruhr­ge­biet be­rich­tet. Her­aus­ge­ber ist der Re­gio­nal­ver­band Ruhr (RVR).