Heimatmuseum Helfs Hof: Der Galgenhof bittet zu Tisch

Heute kann man im Wattenscheider Heimatmuseum bäuerliche Geräte und alte Möbel anschauen. Ein Trauzimmer gibt es überdies. Aber einst musste hier der Pächter Henkersmahlzeiten kochen. Denn der Helfs Hof war früher ein Galgenhof.

Postkarte aus dem Museum. Quelle: Museum
Kupferkannen auf Postkarte. Quelle: Museum

Heimatmuseum in ländlicher Umgebung.

Auf 200 Quadratmetern zeigt die Sammlung des 1974 eröffneten Heimatmuseums bäuerliches Landwirtschafts- und Haushaltsgerät, bürgerliches Interieur und eine kleine stadtgeschichtliche Dokumentation.

Weit über 400 Jahre alt ist der alte Helfs Hof im eingemeindeten Bochumer Ortsteil Wattenscheid. Das Haupthaus, ein Vierständer-Fachwerkhaus, wurde mehrfach verändert. Die Fleetküche, die etwa um das Jahr 1560 entstand, besitzt noch den originalen Steinfußboden. Sie ist rund um die offene Kochstelle den Bereichen des bäuerlichen Backens und Kochens gewidmet. Neben zahlreichen Herd- und Ofenplatten, Kesseln und Geschirr können Bäckerei-Geräte, eine Spritzmaschine, Butterschüssel oder Brotschneidemaschine besichtigt werden. Der von der Küche erreichbare Gewölbekeller ist ebenfalls zugänglich, während die "Upkammern" hinter der Barocktreppe verschlossen bleiben.

Im Bereich der ehemaligen Tenne und der Stallungen, die zu einem großen gegliederten zweiten Ausstellungsraum geöffnet wurden, befindet sich ein ziemlich buntes Sammelsurium landwirtschaftlicher Geräte, bürgerlich-bäuerlichen Mobiliars und eine ganze Reihe von Utensilien, etwa Geschirr oder Lampen, die den "vormodernen" Wattenscheider Haushalten entstammen. 

Etwas Geschichte - Was ist ein Galgenhof?

Im Mittelalter gehörte der "Helfs Hof" zu den sogenannten Galgenhöfen, so ist es überliefert. Das bedeutet, dass der jeweilige Pächter des Hofes seine "Zehntpflicht" dadurch ableistete, in dem er bei Hinrichtungen von Verbrechern Galgendienste erfüllte. Der Bauer des "Helfs Hofes" hatte dem Verurteilten die Henkersmahlzeit zuzubereiten.  

Nach oben

Lage in der Metropole Ruhr

SEHENSWERTES IN BOCHUM
... mehr

Öffnungszeiten

In der Sommerzeit:
Mi. 10.00 - 13.00 Uhr
und 15.00 - 19.00 Uhr
Sa., So. 11.00 - 19.00 Uhr

In der Winterzeit:
Mi. 10.00 - 17.00 Uhr / Sa., So. 9.30 - 17.30 Uhr
Jedes dritte Wochenende geschlossen.

Kontakt & Infos

Heimatmuseum Helfs Hof
In den Höfen 37
44867 Bochum