Für die ganze Familie: Westfalenpark

Der Westfalenpark gilt heute als einer der schönsten Parks des Ruhrgebietes. Sattes Grün, Blumenpracht und blaue Seenlandschaften laden auf einer Fläche von ca. 70 Hektar zu erholsamen Spaziergängen oder Sonnenbädern ein.

Verweilen im Florianturm

Vom 209 Meter hohen Fernmelde- und Aussichtsturm "Florian", wie er liebevoll in Dortmund genannt wird, lässt sich die nähere Umgebung aus atemberaubender Höhe bestaunen. Das sich drehende Turmrestaurant, eines der Wahrzeichen Dortmunds, lädt zudem auf einen Kaffee zum längeren Verweilen ein.

Entstehung der Parklandschaft

Der Ursprung des Westfalenparks beruht auf dem 1894 von Dortmunder Bürgern eröffneten Kaiser-Wilhelm-Hain, welcher mit seltenen exotischen Bäumen und Sträuchern bepflanzt und mit mehreren Denkmalen ausgestattet wurde.
Einige Erweiterungen des Parks zu Beginn des 20. Jahrhunderts führten schließlich zu einer rund 20 Hektar großen Parkanlage mit prächtigen Bäumen, ausgedehnten Wiesenflächen, Blumenrabatten, Cafes und Restaurants.
Im Verlauf des 2. Weltkriegs wurde der "Kaiserhain" stark beschädigt. Mit der ersten Bundesgartenschau von 1959 (zwei weitere folgten 1969 und 1991) kam es zur Instandsetzung und gleichzeitig zur Umgestaltung der gesamten Anlage, die nun über 70 Hektar umfasste. In dieser Zeit erhielt der Park seinen heutigen Namen.

Abwechslungsreiche Events

Verschiedene Attraktionen wie Feste, Konzerte, Märchenaufführungen oder Sportevents werden in der Veranstaltungssaison angeboten. Ein fester Anziehungsmagnet für die ganze Familie ist das jährliche Lichterfest.

Auch die vielfältigen Parkführungen, wie beispielsweise durch das Deutsche Rosarium VDR (Verein Deutscher Rosenfreunde) mit über 3.800 Rosensorten, die kleinen Cafés und die vielen Spielbereiche für Kinder und Jugendliche machen den Westfalenpark zu einem generationsübergreifenden Freizeitort.
Zur Anlage gehört zudem ein Japanischer Garten, ein Geologischer Garten, das Rhododendron-Thema, die Naturschutzinsel, Sommerblumenpflanzungen, verschiedenen Stauden- und Themengärten und eine Heidelandschaft.

Verkehrsgünstige Lage

Dortmunds grüne Oase ist verkehrsgünstig an der B1 und B54 gelegen und über die U-Bahn-Haltestellen in wenigen Minuten von der Innenstadt aus hervorragend zu erreichen.

Nach oben

Lage in der Metropole Ruhr

SEHENSWERTES IN DORTMUND
... mehr

Öffnungszeiten

Der West­fa­len­park ist an jedem Tag des Jah­res ge­öff­net.

Die Ein­gän­ge sind wie folgt ge­öff­net:
Ein­gang Ruhral­lee
Mo-Fr 10:00 - 17:00 Uhr
Sa-So 10:00 -18:00 Uhr

Ein­gang Flo­ri­an­stra­ße
9:00 - 23:00 Uhr

Ein­gang Blü­ten­gär­ten
9:00 - 21:00 Uhr

Ein­gang Bau­rat-Marx-Al­lee
9:00 - 21.:00 Uhr

Ein­gang Buschmüh­le
9:00 - 21:00 Uhr

Ein­gang Hörde
9:00 - 21:00 Uhr

Kontakt & Infos

Westfalenpark
An der Buschmühle 3
44139 Dortmund
Telefon: +49 (0) 231 / 50261-00
Telefax: +49 (0) 231 / 50261-11