Tierpark und Naturkundemuseum Hamm

Die Besonderheiten des 1950 wieder aufgebauten Tierparks in Hamm sind neben den üblichen Tiergehegen ein Reptilienhaus mit seltenen Schlangen und das Naturkundemuseum, welches die heimische Tierwelt vorstellt.

Der Ceylon-Leopard. Foto: Tierpark Hamm
Bild: Ceylon Leopard

Lebendige Natur im Tierpark

Ein Schwerpunkt des Tierparks liegt auf der Haltung von Primaten und Raubkatzen. Hier sind gut ein Dutzend Primatenarten zu Hause, wie die Weißhandgibbons, Lemuren und Javaneraffen. Eine Rarität sind die Ceylon-Leoparden, von denen es nur noch ca. 25 Exemplare in Zoos weltweit und ca. 350 Tiere in freier Wildbahn gibt. Hamms Tierpark ist der einzige deutsche Tierpark, der die seltenen Tiere hält. Interessant ist auch das Reptilienhaus, das neben Wasserschildkröten auch Schlangen, wie Königspython, Anakonda, Boa constrictor und Kornnattern beherbergt.

In dem großen Streichelzoo werden kleine und große Besucher von einer Menge Zwergziegen erwartet und nebenan warten heimische Tiere im Kinderbauernhof auf die Besucher. Und im Zentrum des Tierparks lockt ein großer Spielplatz mit verschiedenen Spielgeräten, mehreren Karussells, einer Eisenbahn und einem Autoscooter. Er lädt zum Toben, Tollen und Spielen ein. Gelegenheit zur Rast bietet nebenan die renovierte "Tierpark-Oase".

Eine Schlange im Reptilienhaus. Foto: Tierpark Hamm
Schlange im Tierpark Hamm

Anschauliche Natur im Museum

Im Naturkundemuseum werden seit der Eröffnung im Jahre 1982 Exponate aus der heimischen Tier- und Pflangzenwelt gezeigt. Aber auch lebendige Bewohner bevölkern das Museum. Zahlreiche exotische Insekten, Reptillien und ein Igeltanrek haben hier ein Zuhause gefunden. Zwischen April und Oktober lässt sich zudem ein aktives Bienenvolk bestaunen und beobachten, das seine Waben in einem Schaukasten mit Außeneinflug im Museum hat.

Die Zooschule im Tierpark bietet für kleine und große Besucher Führungen an, bei denen man die tierischen Bewohner genauer kennenlernen kann und ab und zu einen Blick hinter die Kulissen werfen darf. 

 

Lage in der Metropole Ruhr

SEHENSWERTES IN HAMM
... mehr

Öffnungszeiten

April - Oktober 9.00 - 18.30 Uhr
November - März 9.00 - 17.00 Uhr
Heiligabend, Silvester und Neujahr
9.00 - 13.00 Uhr

Kassenschluss ist jeweils eine halbe Stunde vorher.

Kontakt & Infos

Tierpark Hamm
Grünstraße 150
59063 Hamm
Telefon: +49 (0) 2381 / 5-3132
Telefax: +49 (0) 2381 / 5-80031