Halde Hoppenbruch - Berg mit Flügeln

Als eine der ersten Halden des Ruhrgebiets wurde die Halde Hoppenbruch bereits während ihrer Schüttung als Landschaftsbauwerk gestaltet, bepflanzt und für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. 

Großer Windkraftwerk auf der Halde Hoppenbruch. Foto: RVR/Harst
Bild: Blick auf die Halde Hoppenbruch mit Windrad
Karte: RVR

Eldorado für Mountainbiker

Ein großes Windrad ist von weitem zu sehen und als Kraftwerk hat es die Kapazität, 800 Haushalte mit Strom zu versorgen. An seinem Fuß befindet sich ein Skulpturenpark mit
vielfältigen Informationen zum Thema Wind.

Die Sicht auf die Schwesterhalde Hoheward mit ihrem "Horizontobservatorium" und der "Sonnenuhr" ist wunderbar. Drei Panoramatafeln helfen einzuordnen, was es im Umland und am Horizont zu sehen gibt. Neben einem gut ausgebauten Wegesystem für Spaziergänger ist die Halde Hoppenbruch mit einer rd. 4,4 Kilometer langen Mountainbikestrecke der Kategorie Enduro ausgestattet. Der Rundkurs beinhaltet drei Downhill-Sektionen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. In Summe sind rd. 104 Anstiegshöhenmeter zu überwinden. Die Strecke wurde vom Freeride Club Herten e.V. gebaut, der die Strecke auch betreibt. Die Strecke ist auch für Nichtmitglieder zugänglich, erfordert aber eine sichere Beherrschung des Bikes und Schutzausrüstung wie Helm und Protektoren.

Lageplan und Serviceinformationen

Halde Hoppenbruch im Landschaftspark Hoheward

Besucherzentrum Hoheward
zentraler Service
Werner-Heisenberg-Straße 14
45699 Herten 
Telefon: +49 (0)2366.1811-60 

Infopunkt 
Cranger Straße 11
45661 Recklinghausen
BESUCHERZENTRUM HOHEWARD 
KONTAKT 

Öffnungszeiten:
30. März 2013 bis 31. Oktober 2013
Di bis So von 10:00 - 18:00 Uhr
Montags geschlossen!

Geöffnet auch am 1. Maifeiertag (Mittwoch), Christi Himmelfahrt (Donnerstag) und Pfingsten (auch Pfingstmontag).

Anreise mit dem Auto

A 43 Münster/Wuppertal, AS (13) RE-Hochlarmark/Herten-Emscherbruch, Ri. Theodor-Körner-/Cranger Straße

Anreise mit Bus & Bahn
ab Wanne-Eickel Hbf/Bf. Marl-Mitte Bus SB27 bis Haltestelle "Bergwerk Ewald 1/2"; ab Bf. Recklinghausen-Süd /Bf. Gelsenkirchen Buer-Nord Bus 210 bis Haltestelle "Neue Horizonte"

Anreise mit dem Rad

Emscher Park Radweg

Zugänge
unter anderem: Cranger Straße (Drachenbrücke), Recklinghausen/Am Handweiser und Doncaster Platz, Herten (Treppen)

Lage in der Metropole Ruhr

SEHENSWERTES IN HERTEN

...mehr

Weitere Informationen

Lage: 45699 Herten-Süd, Im Emscherbruch
GPS: N51° 33' 42" E07° 09' 15"
Höhe: 113 m ü.NN.
Größe: 66 ha
Eigentümer: Regionalverband Ruhr

Anfahrt
Bahnhof:
3,8 km bis Wanne-Eickel Bf
Halstestelle: 300 m bis "Wanne Waldfriedhof", Herten 

Besucherzentrum Hoheward
zentraler Service
Werner-Heisenberg-Straße 14
45699 Herten
Telefon: +49 (0)2366.1811-60

Infopunkt Cranger Straße 11
45661 Recklinghausen
Besucherzentrum Hoheward
Kontakt

Öffnungszeiten:
30. März 2013 bis 31. Oktober 2013
Di bis So von 10:00 - 18:00 Uhr
Montags geschlossen!

Die Halden Hoheward und Hoppenbruch, die historische Zeche Ewald und der Stadtteilpark Recklinghausen-Hochlarmark bilden zusammen den Landschaftspark Hoheward.

Weitere Informationen

Zwei von 33 Halden

Die Halden Hoheward und Hoppenbruch sind zwei von 33 Halden in der Metropole Ruhr, die der Regionalverband Ruhr (RVR) als Markenzeichen der Region pflegt und ausbaut. ...mehr  

Detailkarte