Die Ohrenparks

Entlang der Strecke trifft der Autofahrer auf fünf Autobahnkreuze. Aus der Vogelperspektive betrachtet sehen viele der Innenflächen aus wie riesige Ohren. Im Autobahnkreuz Castrop-Rauxel entsteht eine durch Bäume, Sträucher und blühende Wiesen ein "Ohrenpark" - der erste Park, der ausschließlich für die Wahrnehmung durch die Autofahrer und -insassen konzipiert wurde.

Ohrenpark im Autobahnkreuz Castrop-Rauxel
Foto: Bepflanzung des Autobahnkreuzes im Frühling

Aufmerksamkeit durch Abwechslung

Untersuchungen zeigen, dass die Konzentration der Autofahrer umso größer ist, je mehr Abwechslung die Strecke bietet. Eintönigkeit macht müde.

Das Ziel, über eine optische Abwechslung mehr Aufmerksamkeit zu erzeugen, wird beim Autobahnkreuz Castrop-Rauxel mit der neuen grünen Gestaltung individuell, ansprechend und wirksam erreicht.

Entwurf Autobahnkreuz Castrop-Rauxel, GTL Landschaftsarchitekten Düsseldorf, Oktober 2009
Deckblatt pdf-Datei Entwurf

Kontakt & Infos

Informationszentrum Emscher Landschaftspark - Haus Ripshorst
Ripshorster Straße 306
46117 Oberhausen
Telefon: +49 (0) 208 / 88 33 48-3
Telefax: +49 (0) 208 / 88 33 48-6

Der Regionalverband Ruhr hat die Trägerschaft über den Emscher Landschaftspark übernommen und ist für Pflege und Ausbau des Parks sowie für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich.

mehr Infos

Download

Informationen auf einen Blick:

Flyer "Parkautobahn" (610 kB)
Übersichtskarte (67 kB)

Kooperationsprojekt

Der Emscher Landschaftspark ist eine Kooperation von Regionalverband Ruhr, 20 Kommunen, zwei Kreisen, drei Regierungsbezirken, Land Nordrhein-Westfalen, Emschergenossenschaft und Lippeverband.