Downloads & Service

Hier finden Sie die aktuellen Broschüren und Programmhefte als PDF-Dateien zum Download sowie Infos zu Anfahrt und Öffnungszeiten des NaturForums Bislicher Insel.

Veranstaltungen, Exkursionen und Ausstellungen
im NaturForum Bislicher Insel

Junge_mit_Frosch.jpg

Ausstellung „Triologie - Vom Wachsen, Gedeihen und Vergehen“

NOCH BIS Sonntag, 20.08.2017
10.00 bis 18.00 Uhr

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Die Schönheit der Natur: Zeichnungen, Radierungen, Gemälde, Fotos und Texte

Titelbild der Ausstellung. Foto: Roswitha Müller-Krüger.
Titelbild der Ausstellung. Foto: Roswitha Müller-Krüger

Die Bislicher Insel zählt zu den schönsten Naturlandschaften die der Niederrhein zu bieten hat. Das RVR-Besucherzentrum NaturForum Bislicher Insel ist der Anlaufpunkt für alle Naturbegeisterten, die sich über dieses Naturjuwel informieren möchten. Großer Beliebtheit erfreuen sich dabei auch die regelmäßigen Sonderausstellungen.

In der neuen Ausstellung „Triologie - Vom Wachsen , Gedeihen und Vergehen“ präsentieren Roswitha Müller-Krüger, Werner Rutz und Sylvia Vieten Zeichnungen, Radierungen, Gemälde, Fotos und Texte von der Schönheit der Natur.

Für Roswitha Müller-Krüger, Künstlerin aus Erkrath bei Düsseldorf, ist es zumeist das Unvollkommene, das nicht durchgängig Sichtbare, Verborgenes, ein Detail oder auch ein flüchtiger Eindruck, in dem sich die Schönheit der Natur zeigt. Die Entscheidung für eine künstlerische Technik ordnet sich dabei der Aussage unter.

Und so finden sich unter ihren Werken sowohl Collagen, gegenständliche und ungegenständliche Malerei  in Gouache und Acryl als auch kleine Arbeiten in Mischtechnik sowie unbearbeitete Schwarz-Weiß-und Farbfotografien. Roswitha Müller-Krüger ist Mitglied im Kunstverein Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen e.V und im Kunst- und Kulturraum Erkrath e.V. und hat bereits zahlreiche Ausstellungen unter anderem in der Galerie-Werkstatt Knechtsteden präsentiert.

Sylvia Vieten, Künstlerin aus Düsseldorf, lässt sich bei ihrer Motivsuche immer wieder gerne inspirieren durch neue Eindrücke aus der Natur. So finden sich in ihren Bildern unterschiedliche Darstellungen in Form und Technik wieder. Es kommen Öl, Acryl, Pastellkreiden und Mischtechniken zum Einsatz.

Bei den Arbeiten von Werner Rutz handelt es sich um sehr differenzierte, feine Bleistiftzeichnungen  unter Einbeziehung von Worten, Texten und Grafiken sowie Radierungen.

Hinweis: Am 19. und 20. August 2017 wird Werne Rutz von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr in der Ausstellung präsent sein, um mit kunstinteressierten Besucherinnen und Besuchern ins Gespräch zu kommen. Siehe Link zur Veranstaltung

Für Gruppen ab 10 Personen bieten wir gern zusätzliche Termine an.

Mehr Informationen zum Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung finden Sie hier.

Nach oben

metropoleruhr.de #Freizeit & Sport #Natur erleben #Bislicher Insel #Veranstaltungskalender