Wildgänse am Niederrhein – Busexkursionen des NaturForums Bislicher Insel

Alljährlich bieten die rund 25.000 arktischen Wildgänse die auf der Bislicher Insel überwintern ein grandioses Naturschau- und hörspiel. Riesige Wildgansscharen aus Nordskandinavien, Nordsibirien und von den Küsten Russlands treffen alljährlich im Herbst am Niederrhein ein, um im Frühjahr wieder in ihre Brutgebiete mehr als 6000 Kilometer vom Rhein entfernt zurückzukehren.

Gänseexkursion. Foto: RVR/Sprave
Gänseexkursion. Foto: RVR/Sprave.

Faszinierende Naturerlebnisse

Die Luft ist erfüllt von lautem Geschnatter zahlloser Bläss-, Weiswangen-, Saat- und heimischer Graugänse, die sich tagsüber auf den Wiesen und Weiden die Fettreserven für ihren anstrengenden Rückflug aufbauen und auf den ausgedehnten Wasserflächen rund um das NaturForum die Nacht verbringen.

Sie zu beobachten gehört zu den schönsten Erlebnissen die man in der winterlichen Naturlandschaft des Niederrheins haben kann.

Die Exkursionen des NaturForums Bislicher Insel bieten den Gästen faszinierende und für die Tiere störungsfreie Naturerlebnisse. Sie vermitteln spannende Einblicke in das Leben und Verhalten der gefiederten Besucher aus dem hohen Norden.

Termine:

Verbindliche Anmeldung unter Telefon: +49 (0)2801.988-230

Kontakt & Infos

Regionalverband Ruhr
Ruhr Grün
NaturForum Bislicher Insel
Bislicher Insel 11
46509 Xanten
Telefon: +49 (0) 2801 / 988-230