RuhrtalRadweg - immer am Fluss entlang

Von der Quelle in Winterberg bis zur Rheinmündung in Duisburg führt der RuhrtalRadweg immer am Fluss entlang über 230 Kilometer vorbei an natürlichen und industriekulturellen Sehenswürdigkeiten - eine der schönsten Radrouten Deutschlands.

Ruhrtal. Foto: RVR
Bild: Ruhrtal. Foto: RVR

Grüne Natur und Industriedenkmäler

Absolut einzigartig auf diesem Radweg ist die Verbindung der lieblichen sauerländischen Mittelgebirgslandschaft und des aufregend urban-industriellen Ruhrgebiets.

Idyllische Blicke über das Wasser, Eindrücke von grüner Natur und Industriedenkmälern, rustikale oder noble Unterkünfte und regionale Küche sind die stetigen Begleiter der Radtouristen. Sie sind dabei, wenn das Ruhrtal sich allmählich seinen Weg bahnt von der ländlich-frischen Erholungslandschaft des Sauerlandes bis hin zur pulsierenden Metropole Ruhr mit Shopping, Lifestyle und Nachtleben.

Innenhafen Duisburg. Foto: Guntram Walter
Bild: Innenhafen Duisburg. Foto: Guntram Walter

Industriekultur und Flußschifffahrt

Ganz nebenbei erzählt der RuhrtalRadweg die Geschichte des Ruhrgebiets an den Standorten der Route Industriekultur. Unterwegs umsteigen? Ins Kanu, Paddelboot oder die Schiffe der Weißen Flotte. Besonders beliebt: Die Ruhrtalfähre unterhalb der Burg Hardenstein in Witten.

Ruhrtalfähre in Witten. Foto: RVR
Bild: Ruhrtalfähre in Witten. Foto: RVR

Leichte Orientierung - auch barrierefrei

Lückenlose Beschilderung und Hinweistafeln weisen den Weg. Radlern mit Handicap und Rollstuhlfahrern bietet die Strecke Abschnitte zum barrierefreien Fahren, Tagestouren von bis zu 40 Kilometern sind möglich. Sowohl mit dem Auto als auch mit der Bahn sind Start und Ziel sowie etliche Etappen unterwegs gut erreichbar. Der RuhrtalRadweg führt überwiegend über separate Radwege abseits von Straßen und ist äußerst benutzerfreundlich. Darum ist er 2007 vom Tourismus NRW e.V. mit dem Qualitätssiegel “Radroute des Jahres“ ausgezeichnet worden und gehört zu den ausgewiesenen "4-Sterne-Qualitätsradrouten" des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC).

Kontakt & Infos

Ruhr Tourismus GmbH
Centroallee 261
46047 Oberhausen
Telefon: +49 (0) 1806 / 18 16-30 (0,20 €/Anruf aus dem deutschen Festnetz; 0,60 €/Anruf aus dem Mobilfunknetz)

Informationsmaterial online oder kostenlos nach Hause

Ganz bequem und kostenfrei können Sie sich ein Informationspaket nach Hause senden lassen oder Tourguide, Radreisekatalog und Info-Flyer als PDF herunterladen. 

Weitere Informationen

Der RuhrtalRadweg ist ein gemeinsames Projekt von Regionalverband Ruhr (RVR), Ruhr Tourismus GmbH (RTG) und Sauerland-Tourismus e. V. mit Unterstützung von 23 Gemeinden.