Sport-Veranstaltungskalender

Foto: JJAVA/Fotolia

Europameisterschaften im Kickboxen

NOCH BIS Sonntag, 18.02.2018
11.30 Uhr

An den Sportstätten 6, 45468 Mülheim an der Ruhr

K1 European Championships 2018

Foto: Muay Thai Duisburg

Um insgesamt 86 EM-Titel in unterschiedlichen Gewichts- und Altersklassen kämpfen rund 650 Kickboxer aus zehn Nationen bei den Europameisterschaften in der Mülheimer innogy Sporthalle. Bei dieser Kampfsportart handelt es sich aber nicht um das klassische Kickboxen, sondern um die Variante K1. Diese ist eine Mischform aus Kick- und Thaiboxen, bei der auch Knietechniken in eingeschränkter Form erlaubt sind. Bei der Vollkontakt-Disziplin werden die Schläge und Tritte mit voller Härte durchgeführt, so dass es auch zu einem K.o. kommen kann. Allerdings tragen die Kampfsportler Kopf-, Mund- und Tiefschutz sowie Schienbein-Spannschoner, um Verletzungen zu vermeiden.

Nach der erfolgreichen Vorjahrespremiere in Mülheim ist der Verein Muay Thai Duisburg zum zweiten Mal in Folge für die Organisation und Durchführung der kontinentalen Wettkämpfe verantwortlich. Am Samstag treten die Frauen und Männer ab 18 Jahren sowie die 16- bis 17-jährigen Nachwuchstalente in den vier Boxringen an, die in der innogy Sporthalle aufgebaut sind. Ihre Kampfzeit beträgt zweimal 1,5 Minuten. Am Sonntag sind die Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 15 Jahren im Einsatz. Sie kicken und boxen zweimal eine Minute. Bei den Erwachsenen, bei denen neben den deutschen Gastgebern unter anderem Briten, Norweger, Polen, Israelis und erstmals Kanadier am Start sind, werden spannende Titelkämpfe erwartet. Bei den Jugendlichen gehören insbesondere die Niederländer zu den Favoriten. Aber auch die Kickboxer vom Ausrichter Muay Thai Duisburg haben gute Medaillenchancen.

Link zur Veranstaltung