"Magazin Metropole Ruhr - Unterwegs im Ruhrgebiet" - Download und Bestellung

"Typisch Ruhrgebiet" - so lautet das Leitthema der Ausgabe  3/2016 des Magazins "Metropole Ruhr - Unterwegs im Ruhrgebiet".

Titelblatt Magazin Metropole Ruhr 3/2016
Bild: Titelblatt Magazin Metropole Ruhr

Kabarett & Comedy und noch viel mehr

Sigi Domke, Autor von Ruhrgebiets-Schwänken wie "Freunde der italienischen Oper" sowie Herbert-Knebel-Texter, spürt dem Phänomen der hohen Zahl der aus dem Ruhrgebiet stammender Komödianten und Kabarettisten nach. Fritz Eckenga reflektiert das Klischee des regionalen Humors.

Weiteres im Heft zum Thema "typisch Ruhrgebiet": der poetische Heimatfilm "Junges Licht" von Adolf Winkelmann, die Folkwang Universität der Künste, Frida Gold aus Hattingen als Vertreter der Musik-Szene und Buden-Poesie am "Tag der Trinkhalle". Das atelier de balto zeigt, wie Künstlerinnen und Künstler sich im Rahmen von Emscherkunst 2016 einer neu entstehenden Flusslandschaft nähern.

PDF-Download

Weitere Informationen

Der Regionalverband Ruhr gibt das 32-seitige Heft gemeinsam mit der Ruhr Tourismus GmbH (RTG) heraus. Es erscheint vier Mal im Jahr im Markt1 Verlag, liegt zwei Mal der Wochenzeitschrift DIE ZEIT bei und wird darüber hinaus mit 100.000 Exemplaren an zahlreichen Orten wie Touristeninfos und Szenelokalen verteilt.

Printversion bestellen

Eine gedruckte Version des "Magazin Metropole Ruhr - Unterwegs im Ruhrgebiet" kann kostenfrei beim Regionverband Ruhr (RVR) bestellt werden. Bitte senden Sie eine E-Mail an:

Multimedia-Reportage:
Frida Gold auf rupip.de

Die Band Frida Gold stammt ausHattingen und das Ruhrgebiet spielt nach wie vor eine große Rolle im Leben von Alina Süggeler und Andi Weizel. Sie sagen "Zuhause ist ein Gefühl" - nicht nur im Interview im Magazin Metropole Ruhr sondern auch in der Multimedia-Reportage zum Thema auf