Bühnenlandschaft Metropole Ruhr

Schauspielhäuser, Musiktheater, Musicals und Varietés – zwischen Duisburg im Westen und Hamm im Osten gibt es ein breites Angebot. Neben den "Großen" sorgen zahlreiche kleinere, Initiativen, Werkstatt-Theater und Projekte für ein spannendes Bühnenbild.

1953 nahm das nach dem Krieg neu erbaute Bochumer Schauspielhaus an der Königsallee den Spielbetrieb auf. Foto: Diana Küster

Schauspielhäuser zelebrieren die Kunst der Sprache

Neben den "großen" Schauspielhäusern sorgen zahlreiche kleinere, Initiativen, Werkstatt-Theater und Projekte für ein spannendes Bühnenbild zwischen Duisburg im Westen und Hamm im Osten. ... Mehr

Roman Hovenbitzer inszeniert im Theater Hagen den hochgepriesenen Maskenball von Giuseppe Verdi. Foto: Theater Hagen

Metropole Ruhr punktet mit vielseitigem Musiktheater

Als Top-Adressen für Opern- und Operettenfreunde haben sich Veranstaltungsorte wie das Aalto-Musiktheater in Essen, das Musiktheater im Revier (MiR) in Gelsenkirchen oder das Opernhaus in Dortmund etabliert. ... Mehr

Die Metropole tanzt: Von PACT bis MiR

Stark in Bewegung: Die Tanzszene in der Metropole Ruhr hat mit PACT Zollverein, dem Folkwang Tanzstudio und dem Aalto-Ballett Theater in Essen, dem Ballett der Deutschen Oper am Rhein in Duisburg, dem Dortmunder ... Mehr

Breakdance, Modern Dance und Flatland-Bmx: Die Produktion "Schwarze Katze" verband diese Elemente. Foto: Oliver Look

Tanzfestivals erobern TanzRäume

Zusätzliche Glanzpunkte zu den festen Adressen für Tanzbegeisterte in Essen, Dortmund und Gelsenkirchen setzen Festivals in der Tanzmetropole Ruhr: Die TanzRäume Hagen haben ebenso wie das Schwerter Tanzfestival eine große Fangemeinde ... Mehr

Szene aus Starlight Express: Pearl“ und „Rusty“: „Du bist wie für mich gemacht“. Foto: Jens Hauer

Musicals und Varietés - Die hohe Kunst der Leichtigkeit

Weder Altmetall noch Altstar, obwohl die schwungvolle Lok schon wahrlich in die Jahre gekommen ist: Rusty ist nach wie vor sehr rüstig und ein echter Star. 24 Darsteller auf Rollen ... Mehr

Die Bühnenlandschaft zählt über 120 Theater

Aalto und Grillo in Essen, Theater an der Ruhr in Mülheim oder Bochumer Schauspielhaus – die Bewohner der Metropole haben in aller Regel ein Theater "um die Ecke".  

Dramatikerpreis wird in Mülheim an der Ruhr verliehen

Die Mülheimer Theatertage gelten als wichtigstes Forum deutschsprachiger Gegenwartsdramatik. Sieben bis acht Stücke in der wirksamsten Aufführung - meist der Uraufführung - werden jährlich in Mülheim an der Ruhr gezeigt. Die Theatertage sind in ihrer Konzeption noch immer einzigartig. Bewertet werden die neuen Stücke - nicht die Inszenierungen. Zu den bisherigen Trägern des Dramatikerpreises, der seit 1976 verliehen wird, gehören Elfriede Jelinek, Heiner Müller und Dea Loher und Roland Schimmelpfennig.