Kultur Metropole Ruhr: Festivals setzen Bühnen-Highlights

Die Kulturfestivals an Rhein und Ruhr setzen spannende und innovative Bühnenbilder als saisonale Highlights: Neben den "Großen" wie Ruhrtriennale und Ruhrfestspiele sind es besonders auch die "Kleinen", die das Bild der kreativen Region Kulturhauptstadt eindrucksvoll komplettieren.

RuhrTriennale. Probe in der Jahrhunderthalle Bochum für die Spielzeit 2012 © Ruhrtriennale, Foto: Klaus Grünberg, 2011

Ruhrtriennale: Alles andere als konventionell

Die Ruhrtriennale hat sich als internationales Festival der Künste in der Metropole Ruhr etabliert. In 2015 startet der fünfte RuhrTriennale-Zyklus unter der neuen Leitung von Johan Simons. ... Mehr

Ruhrfestspiele, Eröffnungsfest 2010.  Foto: Ruhrfestspiele

Ruhrfestspiele: Kunst für Kohle

Nationales und internationales Theater, Musik, Tanz, Lesungen, Kabarett – und seit einigen Jahren das aus Edinburgh inspirierte Fringe Festival mit unkonventionellen Produktionen der Off-Szene bestimmen jedes Jahr ... Mehr

"Stücke" Mülheimer Theatertage. Foto: Michael Kneffel

Stücke: Deutschsprachige Gegenwartsdramatik

Sieben bis acht Stücke werden seit 1976 jährlich in Mülheim an der Ruhr gezeigt. Das Konzept der Mülheimer Theatertage "Stücke" ist etwas Besonderes, denn: Bewertet werden neue Stücke ... Mehr

Wild und ungezähmt, absurder Wahnsinn auf der Bühne: das AKHE Engineering Theatre aus St. Petersburg. Foto: Vladimir Telegin

FIDENA: Kunst mit Puppen und Menschen

Uraufführungen, Auftragspro-duktionen, Gastspiele aus dem In- und Ausland: Das "Figurentheater der Nationen" (FIDENA) hat sich einen Ruf erarbeitet, der weit über "Kasper und Co." hinausgeht. ... Mehr

Let's talk about Sex": Mit Aufklärung für Kinder ab zwölf Jahren kam "Das Helmi" aus Berlin zu den Impulsen. Foto: Sofie Müller

Impulse – aktuelles Theater im Fokus

Seit 1990 treten die wichtigsten Produktionen, die in der Bundesrepublik Deutschland, in Österreich und der Schweiz außerhalb des Betriebs der Stadttheater gezeigt werden, in künstlerischen Wettstreit miteinander ... Mehr

Sivas vom Dokumentartheater des Dostlar Tiyatrosu, Istanbul. Foto: Duisburger Akzente

Spartenübergreifend: "Duisburger Akzente"

Gesellschaftlich und kulturpolitisch aktuelle Themen stehen bei den Duisburger Akzenten, die ab 2012 alle zwei Jahre stattfinden, im Fokus: Theater, bildende Kunst, Musik, Literatur und Wissenschaft ... Mehr

Festival-Termine 2017

Infos zu den großen Festivals und Reihen in unserer Übersicht

Die Metropole Ruhr
feiert draußen

In den warmen Monaten des Jahres locken zahlreiche Festivals ins Freie. Neben Musik, Comedy, Tanz und gemischten Festival-Programmen andernorts zelebriert Schwerte an zwei Abenden im August das "Welttheater der Straße" in der malerischen Altstadt. Alltägliche Orte in der Stadt verwandeln sich in poetische, surreale, märchenhafte Welten. Der unmittelbare Kontakt zwischen Künstlern und Publikum macht den besonderen Reiz des Open-Air-Spektakels Straßentheater: Es gibt keine reservierten Plätze, keine Logen, kein Parkett. Die Mischung macht’s und dafür haben die Macher seit Jahren ein gutes Händchen. Welttheater der Straße

Micro!Festival heißt das Dortmunder Festival bei dem ebenfalls internationales Straßentheater und Weltmusik "umsonst und draußen" zu erleben ist. Zum Ende der Sommerferien kann mann dort von Freitag bis Sonntag auf dem Dortmunder Friedensplatz dem "Adel" des Straßentheaters begegnen.
Micro!Festival