Lichtspielhäuser in der Metropole Ruhr

Neben den Spielstätten der Festivals sind Filme in der Metropole Ruhr in ganz außergewöhnlichen Lichtspielhäusern zu sehen, allen voran das traditionsreiche Premierenkino "Lichtburg" in Essen. Kinogenuss im Freien: Zwischen Industriekultur und Braukesseln hebt sich jeden Sommer der Vorhang. 

2003 fand die Deutschlandpremiere des Films "Das Wunder von Bern" in der Lichtburg in Essen statt. Foto: Lichtburg
Foto: Lichtburg in Essen

Der rote Teppich wird in Essen ausgerollt

Deutschlands größtes und "schönstes" Premierenkino mit 1.250 Sitzplätzen war und ist Anziehungspunkt für Leinwand-Promis von Gary Cooper bis Tom Tykwer: 1928 eröffnet, wurde es in den 1950er Jahren nach den Kriegsschäden renoviert und als denkmalgeschütztes Haus 2003 nach detailgetreuer Sanierung mit modernster Bühnentechnik wiedereröffnet. Weitere Kino-Schätze sind ebenfalls in Essen zu finden: Das nach Komplettsanierung wiedereröffnete "Glückauf-Filmstudio" ist das älteste Kino des Ruhrgebiets, Start 1924, und die Galerie Cinema mit nur 45 Plätzen das klein(st)e Kino mit viel Charme. In Dortmund sind die beiden Programmkinos Roxy und Camera ein schöner Beweis dafür, dass es trotz großer Kino-Paläste jenseits des Hollywood-Mainstreams funktionieren kann. Seit 1979 gibt es das Roxy in Bahnhofsnähe, vier Jahre später kam die Camera im Dortmunder Norden dazu. In jedem der beiden Lichtspieltheater laufen vier Vorstellungen täglich. Dazu gibt es spezielle Vormittagsangebote für und mit Schulen. 

Trendy: Open Air-Kino Ruhrgebiet

Coole Locations für laue Sommerabende: Seit einigen Jahren erfreuen sich die Open Air-Kinos wachsender Beliebtheit. Die wohl faszinierendste Kulisse für eine Freilichtleinwand steht im Landschaftspark Duisburg-Nord: In der Gebläsehalle des ehemaligen Thyssen-Geländes hat man rundum Kino pur, der unschlagbare Blick auf die Park-Illumination ist beliebte Zugabe. Urig: Das Open Air im Innenhof der Bochumer Fiege-Brauerei. Gemütlich: Freilichtkino neben dem "Lukas", dem ehemaligen Bahnhof in Essen-Kupferdreh. Gut abgestimmt: Die NRW-"Filmschauplätze" präsentieren Filme an passenden Orten, wie zum Beispiel Chaplins "Moderne Zeiten" vor der Jugendstil-Maschinenhalle auf Zollern. 

Kontakt & Infos

Essener Filmkunsttheater GmbH
Marianne Menze
Kettwiger Straße 36
45138 Essen
Telefon: +49 (0) 201 / 28955-0
Telefax: +49 (0) 201 / 28955-22

Eine große Liebe zu zwei dunklen Sälen und visuellen Abenteuern: Das ist die Erfolgsstory der Dortmunder Filmkunsttheater in der Nordstadt.

Kontakt & Infos

Stadtwerke Sommerkino
Landschaftspark Duisburg-Nord
c/o Duisburg Merketing GmbH
Emscherstraße 71
47137 Duisburg
Telefon: +49 (0) 203 / 712808-00
Telefax: +49 (0) 203 / 712808-18

Kontakt & Infos

Fiege Kino
Privatbrauerei Moritz Fiege
Scharnhorststraße 21-25
44787 Bochum
Telefax: +49 (0) 234 / 5883838-683268

Kontakt & Infos

Open Air Kino im alten Bahnhof Essen-Kupferdreh
Lukas, Service & Catering
Prinz-Friedrich-Straße 1
45257 Essen
Telefon: +49 (0) 201 / 84835-3
Telefax: +49 (0) 201 / 84835-55