Jugend tanzt und tanzt

Ballett und Tanz für die Kleinen und Kleinsten und Tanz(theater) für die Heranwachsenden. Ob für Kinder und Jugendliche produziert oder mit ihnen zusammen geplant und durchgeführt. Die Bühnen der Metropole Ruhr meinen es gut mit dem Nachwuchs. Vor allem aber sorgen die jungen Talente der Region mit einem Crossover aus verschiedenen Street-Art-Disziplinen und moderner Artistik für Aufsehen.

Aus: Der Zoo tanzt. Aalto-Ballett. Foto: Aalto-Theater
Aus: Der Zoo tanzt. Aalto-Ballett. Foto: Aalto-Theater

Abenteuer Aalto

Für Kinder von drei bis sechs Jahren bietet der Aalto Ballett Garten ein Vorschulprogramm. Hier können die Kleinen nicht nur zuhören und staunen - sie dürfen auch mittanzen. Und unter dem Motto „Dance at School!“ bringt das Aalto Ballett den Tanz in Essener Schulen und erarbeitet vor Ort kleine Choreographien mit Kindern und Jugendlichen, die bisher gar keinen oder wenig Kontakt zu klassischer Musik und Ballett hatten. Die Ergebnisse dieses Projekts werden dann am Abend in einer Vorstellung live auf der Aalto-Bühne präsentiert.

Aus: Move 2013. Foto: Pedro Malinowski
Aus: Move 2013. Foto: Pedro Malinowski

Kids auf die Bühne!

Mit "Move", dem Folgeprojekt zu "Heavy Music - Cool Love" entstehen mit dem Ballett im Revier regelmäßig Projekte für Jugendliche und Kinder. Tanz, was dich bewegt: Wenn im Sommer Jugendliche aus Gelsenkirchen und Umgebung und Tänzer des Ballett im Revier gemeinsam die Bühne stürmen, heißt es wieder Vorhang auf für Move! Diese Spielzeit wird den jungen TänzerInnen erstmals die Bühne des Großen Hauses geboten.

Seit der Spielzeit 2009/10 gibt es das Projekt school­mo­tions in Dortmund. Hier erarbeiten Tanzpädagogen des Ballett Dortmund gemeinsam mit Schülern aus den unter­schied­lichsten Schulen und Schularten der Region, die meisten davon soge­nannte Brennpunktschulen mit hohem Migrationsanteil, Szenen zum Ballett. Beim ersten Mal standen über 150 Schüler gemeinsam mit den Profitänzern des Ballett Dortmund auf der großen Bühne des Opernhauses. Dieser Auftritt vor 1.200 Zuschauern war das Ergebnis einer sechs­mo­na­tigen Projektarbeit. Und es geht weiter!

Szene aus Generalprobe 2010 Urbanatix. Foto: Stefan Daub
Szene aus Generalprobe 2010 Urbanatix. Foto: Stefan Daub

Urbanatix

In Bochum entstand 2007 die Idee, junge Street-Art-Talente der Region mit Ausnahmekünstlern der modernen, internationalen Artistenszene zusammenzubringen, um für RUHR.2010 mit innovativer Bewegungskunst eine junge und lebensnahe Show zu produzieren. Nach den ersten Castings im Frühjahr 2009 wurde ein Showteam aus circa 45 jungen Street-Artisten im Alter von 16 bis 25 Jahren zusammengestellt, das fortan auf ein großes Ziel zuarbeitete: Die große Showproduktion mit internationalen Ausnahmeartisten in einem der renommiertesten Festspielhäusern Europas – der Bochumer Jahrhunderthalle. Das passierte dann auch mit einem unglauchblichen Erfolg. URBANATIX verfolgt langfristig das Ziel, im Ruhrgebiet eine Schule für moderne Bewegungskunst zu etablieren. URBANATIX wird sich als »Keimzelle« kreativer Ideen und Projekte währenddessen weiter entwickeln und auch zukünftig mit dem Crossover aus verschiedenen Street-Art-Disziplinen und moderner Artistik für Aufsehen sorgen.

Ballett am Rhein

Die 1996 von Youri Và mos gegründete und seit August 2009 von Martin Schläpfer geleitete Ballettschule des Balletts am Rhein Düsseldorf / Duisburg bietet Kindern und Jugendlichen, die Freude an Bewegung haben und für den Tanz begabt sind, erstklassigen Unterricht.

Ballett am Rhein

Ballett und Schule

Flugkörper nennen die Hagener Profitänzer ihr Programm für Kinder und Jugendliche, denn sie kommen in die Schule und berichten über ihen Tanzalltag, die Arbeit mit Choreographen und das Profitänzerleben im Allgemeinen.

www.theater-hagen.de

Wettbewerb: Jugend tanzt

Seit mehr als 60 Jahren setzt sich die LAG Tanz NRW das Ziel, durch Aus- und Fortbildungen im Bereich Tanz, Mitarbeiter/innen der außerschulischen Kinder- und Jugendkulturarbeit zu unterstützen und den Tanz in der Jugendarbeit als kulturelle Jugendbildungsmaßnahme zu fördern. Sei es in wöchentlich stattfindenden Tanzprojekten, bei Wettbewerben, Musicalproduktionen, Tanztheater, etc. ist der Phantasie und Kreativität der Arbeit keine Grenzen gesetzt. Sie richtet den Landeswettbewerb "Jugend Tanzt" alle zwei Jahre aus, der vom Bundesverband Tanz in Leben gerufen worden ist. Der nächste Wettbewerb findet 2016 statt.

TANZ- UND BALLETTSCHULEN

Noch mehr Bewegung:

Viele städtische Musikschuleinrichtungen bieten für Kinder und Jugendliche ein umfangreiches und differenziertes Ballett- und Tanzprogramm. Und auch einige Volkshochschulen sind dabei, wenn's um Hip Hop oder um Streetdance geht. 

VHS Mülheim an der Ruhr
VHS Essen
VHS Bochum
VHS Dortmund
Folkwang Musikschule Essen