Neue Heimat Zollverein: das Ruhr Museum

Geologie, Archäologie, Geschichte, Fotografie, Natur und Kultur: Das Ruhr Museum als eines der ältesten Museen des Ruhrgebiets hat im Herbst 2008 sein neues Quartier in der ehemaligen Kohlenwäsche auf Zollverein bezogen.

RuhrMuseum. © Ruhr Museum
RuhrMuseum. © Ruhr Museum

Ein Museum für die Metropolenregion

Als Regionalmuseum neuen Typs entwirft das Ruhr Museum für Gäste aus aller Welt auf rund 5.000 Quadratmetern Fläche ein Panorama des gesamten Ruhrgebiets aus den letzten Jahrhunderten. Die kultur- und naturgeschichtlichen Entwicklungen der Region und deren Einordnung in globale Zusammenhänge werden thematisiert, zusätzliche Wechselausstellungen sollen diesen Blickwinkel erweitern. Ein Ausstellungsparcours beginnt "on top" oben im Gebäude der Kohlenwäsche mit der Gegenwart des Ruhrgebiets und führt in seinem Verlauf auf dem Weg der Kohle immer tiefer in die Vergangenheit dieser Region: Der vollzogene und geplante Strukturwandel wird in spannende Beziehung gesetzt zu den Anfängen einer modernen Industriegesellschaft.

Ein Empfangsraum für die Region

Willkommen in der Metropole Ruhr: Gemeinsam mit dem neuen Besucherzentrum, dem Denkmalpfad Zollverein, der Route der Industriekultur und dem Portal Industriekultur soll das Ruhr Museum Empfangsraum, Gedächtnis und Schaufenster für das gesamte Ruhrgebiet sein. Kurse für Erwachsene, Jugendliche und Kinder, Projekte für Schulklassen, Workshops, Eltern- und Kindernachmittage im Museum, Kindergeburtstage, Lehrerfortbildungen, Gesprächskreise sowie mobile Museumsaktionen außerhalb des Hauses sind Bestandteile der Museumsarbeit. Verschiedene Außenstellen ergänzen den Zollverein-Standort.

Kontakt & Infos

Ruhr Museum in der Kohlenwäsche
Zeche Zollverein, Schacht XII
Gelsenkirchener Straße 181
45309 Essen

Öffnungszeiten

Das Museum hat im Winter (01.10. - 31.03.) täglich von 11 bis 19 Uhr und in den Sommermonaten von 11 bis 20 Uhr geöffnet.