Tipps für Zugezogene – Wohnst du schon?

Neu hier? Auf Wohnungssuche? Was soll es denn sein, ein Häuschen im Grünen, eine Wohnung in der City oder lieber eine am Wasser, ein cooles Loft im Fabrikambiente, zur Miete oder Eigentum? Hier gibt’s wirklich für jeden Wohngeschmack etwas: Willkommen in der Metropole Ruhr! 

Wohnen in der Metropole Ruhr
Ansicht einer Wohnsiedlung in der Metropole Ruhr

Traditionsreiches Wohnen

Wohnungsgesellschaften und Genossenschaften haben im Ruhrgebiet eine lange Tradition. In der Regel ist das Preis-Leistungsverhältnis fair, die Immobilien sind in gutem Zustand, Mietsteigerungen halten sich in Grenzen. Das früher oft übliche lebenslange Dauernutzungsrecht tritt allerdings zunehmend in den Hintergrund - nicht nur im Zuge von Privatisierungen auf dem Sektor der Wohnungsgesellschaften.

Siedlung Teutoburgia in Herne. Foto: RVR/Fuchs
Ansicht einer Wohnsiedlung

Attraktives Wohnumfeld für Familien

Ruhrgebiet ist Wohngebiet – auch und besonders für Familien. Einige Städte nehmen an der Initiative "Lokale Bündnisse für Familie" des Bundesfamilienministeriums teil und möchten Familien ein attraktives Wohnumfeld bieten.

Wohnen im Loft. Beispielsweise hier in der Dinnendahlschen Fabrik am Baldeneysee in Essen. Foto: wmr
Bild: Modernes Wohnhaus

Wohnen im Loft

Was liegt im Ruhrgebiet näher, als alte Maschinenhallen und Fabriken zu Wohnraum umzubauen? Was in London und New York längst gängiges Wohnkonzept ist, findet auch hier seit den 80er-Jahren mehr und mehr Anhänger: das Loft. Preiswert ist die trendige "Behausung" nicht unbedingt, oft handelt es sich um aufwendig renovierte Industriebauten mit luxuriöser Ausstattung. Beispiel Dinnendahlsche Fabrik in Essen: Die alte Maschinenfabrik von 1820 beherbergt heute schicke Wohnungen mit bis zu 210 Quadratmetern, in denen in erster Linie junge und gut verdienende Großstädter mit Faible für modernes Design wohnen.

Auch die alten Labore von Hoesch in Dortmund-Hörde / Hüttenwerk Phoenix West aus den 50er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts wurden mit viel Aufwand renoviert. Nun beherrschen Beton, edle dunkle Holzböden und Glaswände die Szenerie. Wie ein Schloss wirkt die alte Scheidtsche Tuchfabrik in Essen-Kettwig, deren denkmalgeschützte Räume mit viel Engagement und Blick auf den Fluss umgebaut wurden.

Nach oben

Wohnungsbaugesellschaften

Arbeitsgemeinschaft der Wohnungswirtschaft Emscher-Lippe
www.wohnung-im-ruhrgebiet.de
Wohnungs Gesellschaft Ruhrgebiet mbH
www.wohnungsgesellschaft-ruhrgebiet.de
Vivawest
www.vivawest.de
immeo-wohnen
www.immeo.de
VBW Bauen und Wohnen GmbH Bochum
www.vbw-bochum.de
Allbau Essen
www.allbau.de
DoGeWo 21 Dortmund
www.dogewo21.de
Gemeinnützige Baugesellschaft Bottrop
www.baugesellschaft-bottrop.de
Duisburger Baugesellschaft
www.gebag.de
Gelsenkirchener Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft
www.ggw-gelsenkirchen.de
Herner Gesellschaft für Wohnungsbau
www.hgw-herne.de
Service-, Wohnungsvermietungs- und -baugesellschaft Mülheim
www.swb-mh.de
hwg, Hertener Wohnstätten Genossenschaft EG
www.hwg-herten.de