Metropole Ruhr - das neue Ruhrgebiet
Im Tourismus erfolgreich

Mit dem Motto "Wandel durch Kultur – Kultur durch Wandel"“ konnte die Region auch auf europäischer Ebene überzeugen: Stellvertretend für das Ruhrgebiet wurde Essen zur Kulturhauptstadt 2010 gewählt. Das kulturelle Angebot in der Metropole Ruhr ist seit jeher gekennzeichnet durch Vielfalt, Lebendigkeit und hohen, qualitativen Anspruch. Für die Tourismusbranche zeichnen sich auch nach dem Kulturhauptstadtjahr positive Trends ab.

Außergewöhnliche Events und Festivals locken auch viele Besucher aus anderen Regionen an. Foto: Oberhäuser

Besucherzahlen und Tourismusentwicklung der Metropole Ruhr

Die Metropole Ruhr hat viel zu bieten und das nicht nur für jene Menschen, die in ihr leben, sondern auch für Besucher von außerhalb. Das hat sich längst herum gesprochen, der Trend geht stetig aufwärts: Kamen 1987 noch 1,3 Millionen Besucher an die Ruhr, waren es 2008 bereits 3,1 Millionen und mehr als 3,7 Millionen im Jahr 2014. Damit waren die Touristenzahlen so hoch wie noch nie. Die in- und ausländischen Besucher buchten insgesamt rund 7,4 Millionen Übernachtungen.

Spitzenreiter in der Metropole Ruhr war im vergangenen Jahr wieder Essen mit mehr als 1,4 Millionen Übernachtungen (+1,6 Prozent). Auf den zweiten Platz liegt Dortmund mit knapp 1,1 Millionen Übernachtungen (+4,1 Prozent), Bochum folgt mit knapp 625.000 Übernachtungen (-1,7 Prozent).

Trend weiter positiv

Die Tourismusbranche ist ein wichtiger Motor für den Strukturwandel in der Metropole Ruhr und kann eine gewaltige Entwicklung in den letzten Jahrzehnten verzeichnen: Gegenüber dem Jahr 1990 hat sich die Zahl der Gästeankünfte mehr als verdoppelt.

Auch bei den Übernachtungszahlen der ausländischen Gäste zeigt sich ein konstanter Aufwärtstrend. Zuletzt wuchs ihre Zahl im Vergleich zum Vorjahr um 11,9 Prozent. Vor allem bei den Niederländern steht die Region hoch im Kurs: Sie übernachteten im vergangenen Jahr 65.514mal in der Metropole Ruhr, das waren 30,1 Prozent mehr Übernachtungen als im Jahr zuvor.

Ruhr Tourismus GmbH

Die Ruhr Tourismus GmbH bietet auf ihrer Internetplattform ein übergreifendes Angebot für Touristen und Besucher der Metropole Ruhr an.

Kulturhaupstadt RUHR.2010

Das Ruhr­ge­biet rückte im Jahre 2010 als Kul­tur­haupt­stadt Eu­ro­pas in den Blick­punkt. Die Stadt Essen und das Ruhr­ge­biet mit 53 Städ­ten und Kom­mu­nen ge­wan­nen den Wett­be­werb - von Still-Le­ben bis Day of Song setzte die Me­tro­po­le Ruhr Zei­chen.

Die Auszeichnung traf die Metropole Ruhr nicht unvorbereitet: Mit 200 Museen, 100 Kulturzentren, 120 Theatern, drei Musicalbühnen, 250 Festivals und Festen sowie 1.000 Industriedenkmälern verfügt sie über das wohl dichteste Kulturnetzwerk Europas.

Was bleibt? Viele Projekte, Kooperationen und Ideen leben RUHR.2010 weiter, so unter anderem der Verbund der RuhrKunstMuseen.