Ära der Montanindustrie

Typisch ist für die Entfaltung der Montanindustrie, dass die Entwicklung zunächst auf der jeweiligen Eigendynamik ihrer vier Säulen Kohle, Stahl, Energie (Dampfkraft / Kohle, (Kokerei-) Gas, später Elektrizität Kohle / Erdöl) und Kohlechemie an sich beruht. Zudem aber förderte deren sehr enge Verflechtung einen wechselseitig sich stärkenden Aufschwung.

Quelle: RVR-Fotoarchiv, Kollage: Autorenteam