Duisburg - Drehscheibe für die Wirtschaft

Zwischen Rhein und Ruhr wird immer noch Stahl gekocht und verarbeitet, und nach wie vor auf allerhöchstem Niveau. Doch Stahl und Natur, Logistik und Kultur sind in Duisburg keine Gegensätze mehr. Die Stadt am Wasser, am größten Binnenhafen der Welt, definiert sich im 21. Jahrhundert neu.

Grafik: Logo der Stadt

Duisburg im Profil

Die kreisfreie Stadt Duisburg liegt am unteren Niederrhein und ist die drittgrößte Stadt der Metropole Ruhr. Geprägt wird sie durch ihren Hafen - den größten Binnenhafen der Welt - und durch seine Lage an Rhein, Ruhr und dem westdeutschen Kanalnetz. Duisburg gehört zum einen zum Gebiet des ländlichen Niederrheins als auch zur urbanen Rhein-Ruhr-Region und bietet seinen Bürgern und Besuchern dadurch eine große Auswahl an Möglichkeiten, den Tag und die Nacht zu gestalten.

Landschaftspark Duisburg-Nord. Foto: Stefan Ziese
Landschaftspark Duisburg-Nord

Freizeit & Kultur

Hier liegt der Landschaftspark Duisburg-Nord, der anschaulich zeigt, wie aus ehemaligen Industriegeländen attraktive Parks und Veranstaltungsorte werden können. Auch wer sich in anderen Teilen der Stadt umschaut, entdeckt viele Grünflächen. Außerdem: Museen, ein großes Kindermuseum und ein bekanntes Theaterhaus. Last but not least: Die wohl bekannteste historische Stadtpersönlichkeit  Horst Schimanski kennt wohl jeder. Der fiktive, raubeinige Duisburger Kriminalkommissar wurde seit 1981 durch Götz George in vielen Tatortfolgen imposant verkörpert.

Neue Akzente in der Stadtentwicklung setzen der Umbau des Innenhafens zu einem Zentrum des Duisburger Nacht- und Abendlebens, außerdem lässt es sich in Duisburg auch vortrefflich shoppen. Studenten prägen das Stadtbild. Es gibt vier Hochschulen: die Universität Duisburg-Essen, die Fachhochschule für Öffentliche Verwaltung, die Folkwang Universität der Künste und die FOM Duisburg.

Kulturell Interessierte finden hier alles: Oper, Operette und Ballett, technische Museen oder Kunstmuseen. Stadt- und Kunsthistorisches gleichermaßen bietet das Haniel Museum, denn das Gebäude selbst ist museal. Einem berühmten Sohn der Stadt ist die Mercator-Sammlung im Kultur- und Stadthistorischen Museum gewidmet.

Wirtschaft

Noch heute wird im Duisburger Norden Stahl produziert: Hier betreibt die Thyssen-Krupp-Stahl AG den größten Hochofen der Welt und macht Duisburg damit zum Stahlstandort Nummer eins in Europa. Allerdings sich Duisburg von der monostrukturierten Industriestadt zu einem bedeutsamen Dienstleistungs- und Logistikzentrum gewandelt. Zu den gefragten Wirtschaftszweigen zählen Mikroelektronik und Umwelttechnologie.

Die Universität Duisburg-Essen zählt zu den zehn größten in Deutschland. Drei weitere Hochschulen und das Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme (IMS) sowie das Fraunhofer-inHaus-Zentrum ergänzen die Wissenschaftslandschaft in Duisburg.

Der Duisburger Hafen duisport gilt mit seinen 1.350 Hekar als der größte Binnenhafen der Welt und als weltweit größte Drehscheibe für den internationalen Güterverkehr. Er besitzt einen Seehafenstatus und fungiert mit drei Logistikzentren logport, Kaßlerfeld und Ruhrort  als multifunktionales Dienstleistungs- und Handelszentrum mit modernsten Einrichtungen zum Verladen, Lagern oder Bearbeiten der transportierten Güter.

Bevölkerung in Duisburg
Gesamt491.231
weiblich249.814
männlich241.417
Einwohner /qkm in Duisburg2.110
Einwohner /qkm in der Metropole Ruhr1.151

Quelle: IT/NRW Datenbank des Regionalverbands Ruhr, Stand 2015

Weitere statistische Daten zu Demografie, Wirtschaft, Arbeit, Bildung und Tourismus im Ruhrgebiet bietet das
RVR-Statistikportal 

Lage in der Metropole Ruhr

Geografie

nördliche Breite: 51° 26' 0''
östliche Länge von Greenwich: 6° 46' 0''
höchster Punkt: 82,52 m über NN
niedrigster Punkt: 14,85 m über NN
maximale Ausdehnung Nord-Süd: 25,1 km
maximale Ausdehnung Ost-West: 14,2 km
Gebietsfläche: 232,82 km²

Kontakt & Infos

Stadt Duisburg
Stadtverwaltung
Burgplatz 19
47051 Duisburg
Telefon: +49 (0) 203 / 283-0
Telefax: +49 (0) 203 / 283-4395
Wirtschaft in Duisburg
Informationen über den Wirtschaftsstandort Duisburg finden Sie unter anderem auch auf den Seiten der Wirtschaftsförderung metropoleruhr GmbH.

ORTE & AUSFLUGSZIELE suchen

Suchen Sie über das Feld "Stichwort" gezielt nach Ausflugszielen oder lassen Sie sich alle Ausflugsziele eines Ortes anzeigen, indem Sie im Feld "Stadt/PLZ" einfach den Stadtnamen eingeben. Dann jeweils mit der grau-weißen Pfeiltaste bestätigen.

metropoleruhr.de #Land & Leute #Städte & Kreise