Hagen - vier Flüsse, viele Möglichkeiten

In Heinrich Heines Reisebericht "Deutschland. Ein Wintermärchen" erfährt der Leser sehr genau, was dem Dichter vor über 160 Jahren in Hagen aufgetischt wurde. Bis heute gibt eine ganze Reihe von Hagener Spezialitäten und Spezies, die aus dem Stadtleben nicht mehr wegzudenken sind.  

Grafik: Logo der Stadt Hagen

Hagen im Profil

Die kreisfreie Stadt Hagen liegt im Südosten der Metropole Ruhr, dort, wo Ennepe, Lenne und Volme in die Ruhr fließen. Hier liegen auch die beiden Ruhrseen Hengstey- und Harkortsee. Zudem sind 42 Prozent der gesamten Stadtfläche bewaldet, sodass mit Recht behauptet wird, dass Hagen die "grünste Großstadt in NRW"ist. Außer einem historischen Bahnhof befindet sich hier auch das Westfälische Freilichtmuseum mit der Ausstellung einzigartiger Techniken des vorindustriellen Zeitalters und die überregional bekannte FernUniversität Hagen.

Schloss Hohenlimburg. Foto: RVR/Kozlowski
Schloss Hohenlimburg. Foto: RVR/Kozlowski

Freizeit & Kultur

Da die zweischiffige Bahnsteighalle des Hagener Hauptbahnhofs aus dem Jahr 1910 den schweren Bombardements des Zweiten Weltkrieges standhalten konnte, gilt sie als die einzige erhaltene Bahnhofshalle ihrer Art in der Metropole Ruhr und Westfalen. Denkmalgerecht restauriert und Teil der Route der Industriekultur ist sie ein bedeutendes Beispiel für die seit dem späten 19. Jahrhundert entwickelte stählerne Hallenkonstruktion. Hagen hat außerdem eine dichte Museumslandschaft zu bieten: Das Museum für Ur- und Frühgeschichte Wasserschloss Werdringen beispielsweise präsentiert gesammelte Funde aus 450 Millionen Jahren Entwicklungsgeschichte.

Im Hagener Stadtmuseum finden indes Dauerausstellungen zur städtischen Geschichte und ständig wechselnde Ausstellungen zu verschiedenen, auch überregionalen Themen statt. Ebenfalls sehenswert: das Museum Hohenlimburg im Schloss, das Exponate zur fürstlichen Wohnkultur des 18. und 19. Jahrhunderts und zur Geschichte des Schlosses zeigt.

Wirtschaft

Hagen ist ein Dienstleistungszentrum, das verkehrsgünstig zwischen Ruhrgebiet und Sauerland liegt. Schwerpunkte sind Bildung und Kultur. Die FernUniversität Hagen ist international bekannt. Auch Handels- und Logistikunternehmen nutzen die gute Infrastruktur.

Bevölkerung in Hagen
Gesamt

189.044

weiblich96.837
männlich92.207
Einwohner /qkm in Hagen1.178
Einwohner /qkm in der Metropole Ruhr1.151

Quelle: IT/NRW Datenbank des RVR, Stand 2015

Weitere statistische Daten zu Demografie, Wirtschaft, Arbeit, Bildung und Tourismus im Ruhrgebiet bietet das
RVR-Statistikportal 

Lage in der Metropole Ruhr

Geografie

nördliche Breite: 51° 21' 34''
östliche Länge von Greenwich: 7° 28' 30''
höchster Punkt: 438 m über NN
niedrigster Punkt: 86 m über NN
maximale Ausdehnung Nord-Süd: 17,1 km
maximale Ausdehnung Ost-West: 15,5 km
Gebietsfläche: 160,36 km²

Kontakt & Infos

Stadt Hagen
Rathausstraße 11
58095 Hagen
Telefon: +49 (0) 2331 / 207-0
Telefax: +49 (0) 2331 / 207-2400
Wirtschaft in Hagen
Informationen über den Wirtschaftsstandort Hagen finden Sie unter anderem auch auf den Seiten der Wirtschaftsförderung metropoleruhr GmbH.

ORTE & AUSFLUGSZIELE suchen

Suchen Sie über das Feld "Stichwort" gezielt nach Ausflugszielen oder lassen Sie sich alle Ausflugsziele eines Ortes anzeigen, indem Sie im Feld "Stadt/PLZ" einfach den Stadtnamen eingeben. Dann jeweils mit der grau-weißen Pfeiltaste bestätigen.