Typisch Ruhrgebiet -
Zwischen Trinkhalle und Tribüne

Reviersport Fußball

Ansicht von Kinder-Fans von FC Schalke 04

Wem gehört der Pokal?

Fußball ist kein Sport, sondern eine Lebenseinstellung, zumindest im Ruhrgebiet. Vom Mini-Kicker bis zum Fußball-Veteran – wenn der Heimatverein spielt, ist man dabei, entweder auf dem Platz, am Radio oder vor dem Fernseher. In keiner Region Deutschlands ist die Fußballvereindichte höher und nirgends sonst wird der Kult ums runde Leder mehr gepflegt als hier. ... Mehr

Glück auf

Steigermännchen an einer Häuserwand
Glück auf, der Steiger kommt... ... Mehr

Mundwerk

Foto von Atze Schröder
Wie is? – Muss! Und selbst? Muss auch! ... Mehr

Anne Bude

Kleinkind im Hochstuhl in einem Kiosk

Budenzauber im Revier

Für 10 Pfennig Lakritzschnecken, für 10 Pfennig saure Drops, für 10 Pfennig weiße Mäuse, für 10 Pfennig Colafläschchen und für 10 Pfennig Salmiakpastillen. Generationen von Kindern haben mit solchen Bestellungen ihr Taschengeld auf den Kopf gehauen. Dass das auch in Euro-Zeiten nicht anders ist, zeigt ein Besuch bei den Buden, die das Bild der Metropole Ruhr nach wie vor prägen. ... Mehr

Souvenirs und Mitbringsel

Das Ruhrgebiet hat viel in Sachen Souvenirs und Mitbringsel zu bieten: Schwarze Seife in Brikettform, Taschen aus alter Bergmannskleidung, Schokoladiges – der Einfallsreichtum der Nachwuchs-Andenken-Designer kennt keine Grenzen

Urlaub zu Hause im Schrebergarten

Hier spielt sich die Freizeit von vielen tausend Familien ab. Früher der Inbegriff von Spießigkeit zwischen Gartenzwergen und Maschendrahtzaun, hat sich in den vergangenen Jahren auch die junge Generation im Mikrokosmos Kleingartenverein angesiedelt.