Tipps und News

Fan werden!

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten, Plätze und Locations

Suchen Sie den Ort für Ihr Kultur- oder Freizeiterlebnis in der Metropole Ruhr? Brauchen Sie Angaben zu einer Sportstätte in der Region? In unserer Ortssuche finden Sie Informationen und Lagepläne zu den wichtigsten Veranstaltungsorten und Ausflugszielen im Ruhrgebiet!

Falls die Liste mit den Ausflugszielen nicht angezeigt wird, klicken Sie bitte auf "Suche starten".

Ort
Gasometer
Oberhausen

Mit einer Höhe von 117,5 und einem Durchmesser von 67 Metern ist der Gasometer heute die höchste Ausstellungshalle der Welt mit Panoramaaufzug und Aussichtsplattform. 1928/29 wurde er erbaut und galt als der größte "Scheiben-Gasbehälter" Europas. Seit 1994 finden im Gasometer Ausstellungen, Messen, Ballett-, Theater- und Varietéabende statt.

Gasometer Oberhausen / Foto: Blickwinkel/Stefan Ziese
Gasometer Oberhausen / Foto: Blickwinkel/Stefan Ziese

"... und dann stehste auffem Gasometer im Sturmesbrausen und alles, watte siehst, is Oberhausen": Das Kabarett-Duo "Missfits" machte den Gasometer national bekannt. International Karriere machte er als spektakulärer Ausstellungsort: Das Künstlerehepaar Christo füllte ihn mit 13.000 leeren Ölfässern, "The Wall" stand 1999.

Eine stattliche Erscheinung: Mit einer Höhe von 117,5 und einem Durchmesser von 67 Metern war der 1928/29 erbaute "Scheiben-Gasbehälter" der größte Europas. Er diente zunächst als Zwischenspeicher für "Gichtgas", ein Abfallprodukt der Hochöfen der Eisenhütte Oberhausens, der früheren Gutehoffnungshütte. Nach der Schließung des Werkes in den 1960er Jahren wurde der Gasometer für die Lagerung des Koksofengases der Kokerei der benachbarten Zeche Osterfeld benutzt. Nach deren "Aus" 1988 verhinderte die "Internationale Bauausstellung Emscher Park" (IBA) den Abriss der imposanten Tonne.

Staunen erlaubt

Seit 1994 finden im Gasometer Ausstellungen, Messen, Ballett-, Theater- und Varietéabende statt. Am Anfang stand die Ausstellung "Feuer und Flamme - 200 Jahre Geschichte des Ruhrgebiets". Diesen Auftakt - symbolhaft für den Strukturwandel von der schwerindustriellen zur Dienstleistungs- und Kulturregion - erlebten fast eine halbe Million Besucher. Mit insgesamt 7000 Quadratmeter Ausstellungsfläche ist er auch großen Herausforderungen gewachsen. Dabei ist wie kaum sonst irgendwo der Raum der "Star", die Hülle trägt entscheidend zum Erfolg der Veranstaltungen bei.

Der Blick in die Höhe ist ebenso imposant wie das akustische Erlebnis des metallenen Zylinders: das sieben- bis achtfache Echo im Inneren bringt die Besucher zum Staunen und bietet Künstlern sonst kaum zur Verfügung stehende Effekte. Über einen gläsernen Aufzug im Inneren des Gasometers und einen Außenfahrstuhl ist eine Aussichtsplattform auf dem Dach des Gebäudes zu erreichen. Und der Blick ist mit oder ohne Sturmesbrausen die Anreise wert.

Lage in der
Metropole Ruhr

Kontakt & Info

Arenastraße 11
46047 Oberhausen
+49 (0) 20 8 / 85 03 73 0

Öffnungszeiten

Di - So 10 - 18 Uhr

Weitere Informationen

Die Route Industriekultur ist ein Rundkurs durch die Metropole Ruhr und führt zu den Zeugen der industriegeschichtlichen Vergangenheit der Region. Träger der Route ist der Regionalverband Ruhr. ...mehr

 

Anfahrt & Lageplan

Adresse

Arenastraße 11
46047 Oberhausen
+49 (0) 20 8 / 85 03 73 0