Kontakt & Infos

Referat Regionalpark/Emscher Landschaftspark/Freiraumsicherung
Kronprinzenstraße 35
45128 Essen
Telefon: +49 (0) 201 / 2069-6345
Telefax: +49 (0) 201 / 2069-520

Projektdatenbank schafft Übersicht

Die Projekte und Projektvorschläge für den Emscher Landschaftspark (ELP) sind in der ELP-Datenbank zusammengefasst. Gegliedert nach Themen (sog. Projektfamilien) wie Ökologie, Stadtentwicklung, Industriekultur und Parkinfrastruktur, können die Vorhaben weiterhin nach Städten und Grünzügen recherchiert werden. Angaben zu den jeweiligen Projektträgern zusammen mit Luftbildern und Karten vom Standort des Projektes sind ebenfalls enthalten.

Die Projektdatenbank wird zurzeit technisch überarbeitet. Unter Umständen funktioniert die Suchfunktion nur eingeschränkt. Wir bitten um Verständnis.

Die Projektdatenbank wurde zuletzt 2010 aktualisiert.

Ort
Archäologischer Park Römerpfad Oberaden
Bergkamen

Der Stadtteil Bergkamen Oberaden verfügt über ein 54 ha großes innerörtliches Grünband mit privaten/teilöffentlichen Gärten, öffentlichen Parkanlagen (Wiekenbusch), dem Römerbergwald und landwirtschaftlich genutzten Flächen. An diese Flächen grenzen Wohnsiedlungen des Bergarbeiterwohnungsbaus der 50iger Jahre. Wesentliche Teile dieses Grünbandes treten heute an die Stelle des Römerlagers Oberaden, eines der ersten und größten Lager der Römer in Germanien. Das Lager selbst ist eigentlich nicht zu sehen.

(Bergkamen, 978004-007)

Geschichte interessant und attraktiv landschaftlich zu inszenieren und damit das Wohnumfeld der Wohnsiedlung zu verbessern ist Ziel des Projektes. Gleichzeitig soll die Profilierung des Grünbandes das herausragende Potenzial für die touristische Inszenierung der Römerspuren mit überregionaler Bedeutung sein. Eingebunden in ein regionales kulturhistorisches Projekt "Römerspuren an Rhein und Lippe" soll neben der nachhaltigen Verbesserung des Naturerlebens innovativ Wissenschaft und Geschichte einer breiten Öffentlichkeit vermittelt werden und das verbunden mit einer direkten Gestaltung des Wohnumfelds. Der Archäologische Park Bergkamen - Oberaden soll die römische Vergangenheit des Ortes mit seiner römischen Luxusarchitektur, der imposanten Lagerbefestigung und der funktionierenden Infrastruktur sichtbar werden lassen.

Mit Rekonstruktionen, Modellen, Licht-Projektionen und museumspädagogischem Konzept wird die römische Vergangenheit wieder zu neuem Leben erweckt. Ein Römerlehrpfad mit Informationstafeln in Gestalt von römischen Vexilla wurde bereits 2006 realisiert Ebenfalls 2006 wurden wichtige Vorarbeiten (archäologische Nachuntersuchungen, eine fundierte wissenschaftliche Ausarbeitung, Computer- Rekonstruktionen) für die Rekonstruktion der Holz-Erde-Mauer geleistet. Die Teilrekonstruktuion der ca. 30 Meter langen Holz-Erde-Mauer wurde im September 2012 fertiggestellt.

Zur Sicherung der Flächen des Römerlagers und historischen Untersuchung sollen weitere Grundstücksflächen erworben werden. Diese Flächen dienen zur weiteren historischen Sicherung und Rekonstruktion weiterer Anlagen vor Ort. Daneben soll durch Planungswettbewerb die planerische Umsetzung der Wohnumfeldverbesserung im Ärchäologischen Park und damit die Neuinvestitionen vorbereitet werden. Zudem ist geplant das Lager an den Fuß- und Radweg "Römer-Lippe-Route" anzubinden.
 
Aktueller Planungsstand:

z.T. realisiert
Qualifizierung: Gutachterverfahren für Teilbausteine. Visualisierung der Bodendenkmäler

Lage in der
Metropole Ruhr

Kontakt & Info

Jahnstraße 31
59192 Bergkamen

Weitere Informationen

Projektträger:
Stadt Bergkamen
Rathausplatz 1
59192 Bergkamen

Weiterführende Links:
Stadt Bergkamen

Anfahrt & Lageplan

Adresse

Jahnstraße 31
59192 Bergkamen