Kontakt & Infos

Referat Regionalpark/Emscher Landschaftspark/Freiraumsicherung
Kronprinzenstraße 35
45128 Essen
Telefon: +49 (0) 201 / 2069-6345
Telefax: +49 (0) 201 / 2069-520

Projektdatenbank schafft Übersicht

Die Projekte und Projektvorschläge für den Emscher Landschaftspark (ELP) sind in der ELP-Datenbank zusammengefasst. Gegliedert nach Themen (sog. Projektfamilien) wie Ökologie, Stadtentwicklung, Industriekultur und Parkinfrastruktur, können die Vorhaben weiterhin nach Städten und Grünzügen recherchiert werden. Angaben zu den jeweiligen Projektträgern zusammen mit Luftbildern und Karten vom Standort des Projektes sind ebenfalls enthalten.

Die Projektdatenbank wird zurzeit technisch überarbeitet. Unter Umständen funktioniert die Suchfunktion nur eingeschränkt. Wir bitten um Verständnis.

Die Projektdatenbank wurde zuletzt 2010 aktualisiert.

Ort
Bergwerk Hugo - Schacht 2/5/8
Gelsenkirchen

Im Jahr 2000 wurde die Schachtanlage stillgelegt. Nun wurde damit begonnen, den städtebaulichen Rahmenplan zu überarbeiten und einen Erschließungsplan aufzustellen.

Bild: Bergwerk Hugo. Foto: RVR
Foto: RVR
(Gelsenkirchen, 513000-003)
 
Im Jahr 2001 wurde die Schachtanlage stillgelegt. Nachfolgende Überlegungen zur Einrichtung eines Besucherbergwerks ließen sich nicht verwirklichen. Im Jahr 2001 wurde daraufhin ein städtebauliches Werkstattverfahren für einen Dienstleistungs- und Gewerbestandort durchgeführt. Dieser städtebauliche Rahmenplan wurde überarbeitet und 2008 durch einen Strukturplan ersetzt.

Entwicklungsziele für die Fläche sind:

- Entwicklung der nördlichen Teilfläche des ehemaligen Zechengeländes zu einem Gewerbestandort unter Einbeziehung des denkmalgeschützten Kauen- und Verwaltungstraktes.

- Entwicklung der südlichen Teilfläche zu einem Biomassepark. Die Pläne hierzu werden derzeit konkretisiert, um insbesondere Wegeanbindungen (Halde Rungenberg, Siedlung Schüngelberg, RVR-Radweg) abzustimmen. Baubeginn für einen ersten Abschnitt ist ab Mitte 2009 im Zuge der Sanierungsplanung vorgesehen.

- Erhaltung und Umnutzung des Schachtes Hugo 2. Der Bewilligungsbescheid für Fördermittel aus dem Programm "Initiative ergreifen" für den Schacht 2 wurde am 09.10.2008 von der BR Münster erteilt. Die Vorstellungen des Trägervereins sind mit der Stadt und der Bezirksregierung abgestimmt.

Der Sanierungsplan wurde im Juni 2008 beim Bergamt eingereicht. Der Beginn der Sanierungsarbeiten erfolgte Ende des 2. Quartals 2009.

Im Gebäude des Inkubator-Zentrums ist inzwischen das neu eingerichtete Forstamt Ruhrgebiet untergebracht.
 

Aktueller Projektstand:

Geplant
 
Planungsverfahren: 2004: Projektvorschlag des Masterplanverfahrens ELP 2010
 
 
Bild: Bergwerk Hugo. Foto: RVR
Foto: RVR
Bild: Bergwerk Hugo. Foto: RVR
Foto: RVR
Bild: Bergwerk Hugo Gesamtansicht. Foto: RVR
Foto: RVR
Bild: Sprengung Schornstein Bergwerk Hugo (Teil 1). Foto: RVR
Foto: RVR
Bild: Sprengung Schornstein Bergwerk Hugo (Teil 2). Foto: RVR
Foto: RVR

Lage in der
Metropole Ruhr

Kontakt & Info

Brößweg
45894 Gelsenkirchen

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Stadt Gelsenkirchen
Herr Thomas Robbin
Referat Stadtplanung 61/2
Telefon: +49 (0)209.1694677
E-Mail
Anfahrt & Lageplan

Adresse

Brößweg
45894 Gelsenkirchen