Kontakt & Infos

Referat Regionalpark/Emscher Landschaftspark/Freiraumsicherung
Kronprinzenstraße 35
45128 Essen
Telefon: +49 (0) 201 / 2069-6345
Telefax: +49 (0) 201 / 2069-520

Projektdatenbank schafft Übersicht

Die Projekte und Projektvorschläge für den Emscher Landschaftspark (ELP) sind in der ELP-Datenbank zusammengefasst. Gegliedert nach Themen (sog. Projektfamilien) wie Ökologie, Stadtentwicklung, Industriekultur und Parkinfrastruktur, können die Vorhaben weiterhin nach Städten und Grünzügen recherchiert werden. Angaben zu den jeweiligen Projektträgern zusammen mit Luftbildern und Karten vom Standort des Projektes sind ebenfalls enthalten.

Die Projektdatenbank wird zurzeit technisch überarbeitet. Unter Umständen funktioniert die Suchfunktion nur eingeschränkt. Wir bitten um Verständnis.

Die Projektdatenbank wurde zuletzt 2010 aktualisiert.

Ort
Wassererlebnis Horne
Werne

Die Grün- und Freiraumbereiche der Innenstadt, die neben ihrer ökologischen Funktion eine hohe Bedeutung für die Naherholung haben, konzentrieren sich in Werne im Wesentlichen entlang des Hornebaches.

(Werne, 978040-004)

Dieser tangiert die Innenstadt im Westen und bildet mit den angrenzenden Grüninseln Moormannteich, Steintorpark, Gradierwerk, Stadtpark, Friedhof und Freilichtbühne die zentrale Grünachse der Kernstadt. Die innerstädtische Wegeführung entlang der Horne ist positiv zu bewerten, im Übergang zur Landschaft und im Außenbereich ist die Horne aber in weiten Teilen zur Zeit für die Werner Bürgerinnen und Bürger nicht erreichbar. Die Stadt plant daher eine durchgehende fuß- und radläufige Hornepromenade von der Zeche Werne über den Stadtpark und die Innenstadt in und durch den Außenbereich.

Im Stadtgebiet ist der Hornebach überwiegend im Regelprofil ausgebaut und als naturfern einzustufen: Ufergehölze und begleitende Röhricht- und Hochstaudensäume fehlen meist, der monotone Ausbau schließt vielfältig strukturierte, stadtökologisch wertvolle Lebensräume aus. Das Gewässer ist nur punktuell - an Brücken wie an der Hornemühle oder an der ehemaligen Molkerei - erlebbar. Die Steilufer lassen einen Aufenthalt am Wasser nicht zu. Um die Horne stärker erlebbar zu machen, soll ein Teilbereich des Bachs aufgeweitet und durch eine Treppenanlage und einen Freiplatz am Wasser aufgewertet werden. Eine solche Anlage könnte den historischen Bezug zu dem früheren Waschplatz an der Horne herstellen und kenntlich machen.
 
Aktueller Projektstand:
Geplant
 
Planungsverfahren: 2003 Stadtentwicklungsprogramm Werne. 2004 Projekt in Planung. 2004 Das Projekt befindet sich noch in den Anfängen der Planung.

Lage in der
Metropole Ruhr

Kontakt & Info

Stadt Werne, Konrad-Adenauer-Platz 1
59368 Werne

Weitere Informationen

Projektträger:

Stadt Werne
Konrad-Adenauer-Platz 1
Werne
 
Ansprechpartner:
 
Frau Birgit Struckholt
Abteilung 62 - Stadtentwicklung/planung
Telefon: 02389/71-230

Links
Stadt Werne

Anfahrt & Lageplan

Adresse

Stadt Werne, Konrad-Adenauer-Platz 1
59368 Werne