WALDgesichter - Sieger des RVR-Fotowettbewerbs stehen fest

Nach neun Monaten und 230 Einsendungen hat eine Jury die 15 schönsten Motive aus dem Wettbewerb ausgewählt und die Gewinner zur Preisverleihung am 18. Dezember 2017 ins Naturparkhaus Tiergarten Schloss Raesfeld eingeladen. Regionalverband Ruhr (RVR), Naturpark Hohe Mark Westmünsterland und Landesbetrieb Wald und Holz NRW  hatten den Wettbewerb ins Leben gerufen.

Antje Biermann aus Raesfeld kann sich über den ersten Preis freuen: eine Übernachtung im Jammertal Resort. Ihr im Bild festgehaltener "Märchenwald" zeigt einen für den Bergbau typischen Nadelwald, umrahmt von frischen Eichen.

Die Silbermedaille geht an Stefan Schöter aus Oberhausen, dem ein kleiner Frischling am späten Abend in der Üfter Mark begegnete. Für diesen Schnappschuss erhält er den zweiten Preis, einen Wellnesstag im Landhotel Voshövel.

Martin Schlagewerth aus Rhede hat es mit dem stimmungsvollen Bild eines versunkenen Gitters in der Dingdener Heide auf den dritten Platz geschafft.

Ausstellung im Naturparkhaus in Raesfeld

Die prämierten Fotos sind bis Ende Januar im Naturparkhaus in Raesfeld (Adresse: 46348 Raesfeld, Hagenwiese 40) ausgestellt und ebenfalls auf www.waldband.de zu sehen. Die drei Siegerbilder werden außerdem auf Frühstücksbrettchen gedruckt. Diese sind, zusammen mit den weiteren Fotos als Postkarten, ab Februar 2018 im Naturparkhaus erhältlich.

Kontakt & Infos

Regionalverband Ruhr
Team Städtebauliche Planung/Freizeitplanung
Kronprinzenstraße 6
45128 Essen
Telefon: +49 (0) 0201 / 2069-568
Telefax: +49 (0) 0201 / 2069-500

Unser Hashtag für Social Media:
#WALDgesichter