RVR-Pressebereich - Downloads

Unsere Fotos und PDFs stehen für redaktionelle Zwecke im Rahmen der Berichterstattung über den Regionalverband Ruhr (RVR) und seine Themen honorarfrei zur Verfügung. Rufen Sie uns an, wenn Sie ein gesuchtes Motiv nicht finden.

Suche

bis

Treffer

26.06.2017 RVR stellt Erlebnisprogramm "Unter freiem Himmel" vor: Picknicks im Emscher Landschaftspark sind die Höhepunkte der Open Air-Saison

Sommerzeit ist Picknickzeit! Und der Regionalverband Ruhr (RVR) liefert wieder die passende Unterhaltung - mit Tanz, Theater und StreetFood. 

Am Tetraeder

Die inszenierten Picknicks sind die Höhepunkte des Erlebnisprogramms "Unter freiem Himmel", das bis zum 31. Oktober mehr als 100 Veranstaltungen umfasst. Foto:RVR/Friedrich

SunsetPicknick

Auf der Halde Hoheward findet am 15. Juli das SunsetPicknick statt. Foto: RVR/Sascha Kreklau

PicknickSlam

Am 29. Juli kommt der PicknickSlam zum Westpark nach Bochum. Foto: RVR/ Stefan Schejok

FamilienPicknick

Groß und Klein sind am 13. August zum FamilienPicknick im Nordsternpark Gelsenkirchen willkommen. Foto: RVR/Kreklau

MusikPicknick

Am 27. August findet das MusikPicknick am Phoenix See in Dortmund statt. Foto: RVR/Friedrich

22.06.2017 RVR-Erlebnisprogramm "Unter freiem Himmel" lädt zur Schnitzeljagd rund um Haus Ripshorst ein

Schnitzeljagd

Radeln, suchen und entdecken - das ist bei der Schnitzeljagd rund um Haus Ripshorst Sonntag, 25. Juni, gefragt. Foto: RVR/ Asbach

Schnitzeljagd

Foto: Stefan Schejok

30.05.2017 RVR stellt Machbarkeitsstudie zum Radschnellweg Mittleres Ruhrgebiet vor

"Von Zentrum zu Zentrum" – unter diesem Titel könnte der neue Radschnellweg im Mittleren Ruhrgebiet stehen. Auf einer Länge von rund 17 Kilometern sollen die Innenstädte von Essen, Bottrop und Gladbeck miteinander verbunden werden.

Gruppenfoto

Die Ergebnisse aus der Studie haben RVR-Bereichsleiter Martin Tönnes, Essens Stadtdirektor Hans-Jürgen Best, Klaus Müller, Technischer Beigeordnete der Stadt Bottrop und Stadtbaurat Dr. Volker Kreuzer aus Gladbeck in Essen beim Regionalverband Ruhr (RVR) vorgestellt. Foto: RVR

Möglicher Streckenverlauf

Die Strecke verläuft ausgehend vom Radschnellweg Ruhr RS1 in Essen Richtung Norden über die Innenstadt von Bottrop hin zum Gladbecker Zentrum. Grafik: RVR/ Stadt- und Verkehrsbüro Kaulen

Machbarkeitsstudie

Studie: RVR/ Stadt- und Verkehrsbüro Kaulen

26.05.2017 Wanderausstellung zur "Route der Industriekultur" in Terrassa in Spanien eröffnet

Wanderausstellung

23 Informationstafeln informieren in deutscher, englischer und katalanischer Sprache über die Industriekultur im Ruhrgebiet und ihre Entwicklung. Foto: mNACTEC (Museu de la Ciència i de la Tècnica de Catalunya)

Ausstellungseröffnung

Eröffnet wurde die Ausstellung u.a. durch Regionaldirektorin Karola Geiß-Netthöfel und Alex Susanna, Direktor der Abteilung Kulturelles Erbe der Autonomen Gemeinschaft Kataloniens. Foto: mNACTEC (Museu de la Ciència i de la Tècnica de Catalunya)

Ausstellungseröffnung

Foto: mNACTEC (Museu de la Ciència i de la Tècnica de Catalunya)

23.05.2017 Route der Industriekultur tourt durch Katalonien /
Ausstellungsreise endet im Stadtmuseum von Barcelona

Von Ende Mai bis Januar 2018 informiert die Wanderausstellung zur "Route der Industriekultur" an drei Standorten in der spanischen Region Katalonien über den industriellen Wandel im Ruhrgebiet und wird unter anderem in der Hauptstadt Barcelona zu sehen sein. 

Fertig für den Transport

Die Route der Industriekultur wird für den Transport vorbereitet. Foto: Dirk Friedrich

Infotafeln

Foto: Dirk Friedrich

Kontakt & Infos

Regionalverband Ruhr
Team Medien und Internet
Kronprinzenstraße 35
D-45128 Essen
Telefon: +49 (0) 201 / 2069-0
Telefax: +49 (0) 201 / 2069-501
Pressesprecher
Jens Hapke
Telefon: +49 (0) 201 / 2069-495
stv. Pressesprecherin
Barbara Klask
Telefon: +49 (0) 201 / 2069-201
Sekretariat
Telefon: +49 (0) 201 / 2069-283

metropoleruhr.de #Presse #Presse-Downloads