Motorsägenkurse bei RVR Ruhr Grün

Der RVR Ruhr Grün bietet Kurse an, in denen das notwendige Grundwissen für den Umgang mit der Motorsäge vermittelt wird.

Download

Motorsägenkurse schützen vor Unfällen:
Teilnahmevoraussetzungen und Kursinhalte
Professionell mit der Motorsäge um zu gehen will gelernt sein. Foto: RVR/Frebel
Bild: Professionell mit der Motorsäge um zu gehen will gelernt sein. Foto: RVR/Frebel

Alternativer Energieträger für private Haushalte

Aufgrund gestiegener Öl- und Gaspreise stößt der regenerative und CO2-neutrale Rohstoff Holz als alternativer Energieträger in privaten Haushalten auf hohes Interesse. Die Nachfrage steigt stetig. Bürger können stehendes, liegendes oder an den Weg vorgerücktes Holz aus den RVR-Wäldern für den Eigenbedarf erwerben (Selbstwerbung). Voraussetzung für private Selbstwerber ist ein absolvierter Grundlehrgang im Umgang mit der Motorsäge, der durch ein Zertifikat nachgewiesen werden kann. Um dieses Zertifikat zu erlangen, bietet der RVR an den verschiedenen Forststützpunkten Grund- und Aufbaukurse an. Das RVR-Zertifikat wird auch von anderen Forstverwaltungen anerkannt. Eine detaillierte Übersicht über das Kursangebot finden Sie in der obenstehenden pdf-Datei zum Download.

Kontakt & Infos

Anmeldung:
RVR Ruhr Grün
Forsthof Haard
Annette Erdbrügge
Recklinghäuser Straß3 291
45721 Haltern am See
Telefon: +49 (0) 2364 / 9203-10
Inhaltliche Fragen:
RVR Ruhr Grün
Forststützpunkt Emscherbruch
Revierleiter
Matthias Klar
Holzbachstr. 2
45892 Gelsenkirchen
Telefon: +49 (0) 0209 / 36199-43
Telefax: +49 (0) 0209 / 36199-44