Jagd bei RVR Ruhr Grün

RVR Ruhr Grün hat den größten Teil seiner ca. 16.000 Hektar Wald- und Freiflächen verpachtet. Daneben werden Jagdmöglichkeiten in den Regiejagden angeboten.

Hirsch in der Üfter Mark, Foto: Ruhr Grün

Naturgemäße Waldwirtschaft

Die Waldflächen des RVR werden nach den Grundsätzen der naturgemäßen Waldwirtschaft bewirtschaftet. Zu diesen gehört der Aufbau mehrschichtiger Waldbestände und die Förderung der Naturverjüngung zum Aufbau möglichst klimastabiler Wälder. Eine Voraussetzung dafür ist eine dem Lebensraum angepasste Wilddichte.

Unter Be­rück­sich­ti­gung der For­de­run­gen des Na­tur- und Ar­ten­schut­zes und der be­son­de­ren Zweck­bin­dung der Ei­gen­tums­flä­chen wer­den die Ei­gen­jagd­be­zir­ke des Regionalverbandes Ruhr ver­pach­tet oder im Rahmen der Regiejagd bejagt. Dabei werden besonders na­tur­schutzfachliche Be­lan­ge, mo­der­ne wild­bio­lo­gi­sche Er­kennt­nis­se berücksichtigt und wis­sen­schaft­lich fun­dier­te Jagd­me­tho­den angewandt.

Beteiligungsmöglichkeiten

Die Beteiligung privater Jägerinnen und Jäger ist für die Erreichung der waldbaulichen und jagdlichen Ziele ein wichtiger Erfolgsfaktor. RVR Ruhr Grün bietet verschiedene Beteiligungsmöglichkeiten an, über die wir Sie gern informieren:

Sie interessieren sich für einen reifen Rot- oder Damhirsch oder die Teilnahme an einem Gemeinschaftsansitz auf Schalenwild?
Hier können Sie gezielt Ihr Jagdangebot auswählen. Den vor der Jagdausübung erforderlichen Grundbeitrag für die Jagdbetriebskosten und ein ggf. erforderliches Entgelt für jagdliche Führung sowie das Entgelt nach erfolgreicher Jagd entnehmen Sie bitte dem Merkblatt für Jagdgäste.

Erleben Sie unvergessliche Gesellschaftsjagden als Jagdgast von RVR Ruhr Grün. Hier können Sie sich einen festen Termin aus unseren Jagdangeboten im Herbst und Winter auswählen.

Die Konditionen, wie Standgeld und spezielle Freigaben, entnehmen Sie bitte dem Merkblatt für Jagdgäste.

Bitte beachten Sie: Zur Teilnahme an Gesellschaftsjagden sind ein gültiger Jagdschein und der Nachweis einer Schulung zur kundigen Person in Wildbrethygiene (gemäß Verordnung (EG) 853/2004) erforderlich. Außerdem sind ein aktueller Nachweis der Schießfertigkeit sowie das Tragen von zusätzlicher Warnkleidung verbindlich vorgeschrieben.

Jagen Sie in einem unserer Eigenjagdbezirk nach Ihrer Zeiteinteilung das ganze Jahr. Mit dem Jagderlaubnisschein wird Ihnen ein Kontingent, bestimmt nach Wildart, Geschlecht und Alter, freigegeben. Sollten Sie das Kontingent vorzeitig erfüllt haben, kann Ihnen auf Wunsch weiteres Wild freigegeben werden.

Aktuelle Angebote entnehmen Sie bitte der Tabelle.  

Derzeit sind leider keine Angebote verfügbar.

Kontakt & Infos

RVR Ruhr Grün
Ulrike Dick
Kronprinzenstr. 35
45128 Essen
Telefon: +49 (0) 0201 / 2069-718
Telefax: +49 (0) 0201 / 2069-745
Dr. Johannes Gerst
Telefon: +49 (0) 201 / 2069-364