Verhalten im Wald

Falsches Ver­hal­ten im Wald verursacht Beeinträchtigungen der Natur und Ärger mit an­de­ren Wald­be­su­chern und Wald­be­woh­nern. Durch Be­ach­tung ei­ni­ger Hin­wei­se las­sen sich viele Kon­flik­te ver­mei­den. 

Motorsägenkurse schützen vor Unfällen

Der RVR Ruhr Grün bietet Kurse an, in denen das notwendige Grundwissen für den Umgang mit der Motorsäge vermittelt wird.

Bild: Professionell mit der Motorsäge um zu gehen will gelernt sein. Foto: RVR/Frebel
Professionell mit der Motorsäge um zu gehen will gelernt sein. Foto: RVR/Frebel

Aufgrund gestiegener Energiepreise stößt der Rohstoff Holz als alternativer Energieträger in privaten Haushalten auf hohes Interesse. Hiermit verbunden ist ein stetiger Anstieg der Nachfrage nach Kaminholz. Bürger können stehendes, liegendes oder vorgerücktes Holz aus den RVR-Wäldern für den Eigenbedarf erwerben (Selbstwerbung).

Grundlehrgang mit Zertifikat

Die Arbeit mit der Motorsäge ist gefährlich und mit der Zahl der Selbstwerber von Brennholz ist in den letzten Jahren bundesweit ein Anstieg von Unfällen zu verzeichnen. Deshalb müssen private Selbstwerber von Brennholz in zertifizierten Forstbetrieben Erfahrung im Umgang mit der Motorsäge nachweisen, das heißt, sie benötigen ein Zertifikat über einen Grundlehrgang. Der RVR Ruhr Grün ist seit 2003 nach PEFC zertifiziert.

Um dieses Zertifikat zu erlangen, bietet der RVR an den verschiedenen Forststützpunkten Grund- und Aufbaukurse an. Das RVR-Zertifikat wird auch von anderen Forstverwaltungen anerkannt.

Eine detaillierte Übersicht über das Kursangebot finden Sie in der nebenstehendem pdf-Datei zum Download.

Teilnahmevoraussetzungen für alle Kurse

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Komplette persönliche Schutzausrüstung: Helm mit Gehör- und Gesichtsschutz, Sicherheitshose mit Schnittschutzeinlage, Sicherheitsschuhe oder -stiefel mit Stahlkappe und Schnittschutzeinlage, Handschuhe
  • Motorsäge mit Benzin und biologisch abbaubarem Kettenöl
  • bei ungünstiger Witterung Regenkleidung
  • soweit vorhanden: Spalthammer, Wendehaken, Fällheber, Axt, Feilen usw.
  • Für Verpflegung und Getränke ist selbst zu sorgen.
Teilnahmevoraussetzungen und Kursinhalte

Kontakt & Infos

RVR Ruhr Grün
Ansprechpartner Motorsägenkurse

Forststützpunkt Emscherbruch
(Anmeldung Kurse siehe unten)
Matthias Klar
Holzbachstraße 2
45892 Gelsenkirchen
Telefon: +49 (0) 209 / 36199-43
Forststützpunkt Heidhof
(täglich 9.00 bis 12.00 Uhr)
Christiane Ricken
Zum Heidhof 25
46244 Bottrop-Kirchhellen
Telefon: +49 (0) 2045 / 4056-0
Forststützpunkt Haard
Gisela Schmäing
Recklinghäuser Str. 291
45721 Haltern
Telefon: +49 (0) 2364 / 92031-0
Forststützpunkt Niederrhein
Wilhelm Matheis
Bislicher Insel 11
46509 Xanten
Telefon: +49 (0) 2801 / 98823-20
Forststützpunkt Ennepetal
Dirk Bruszies
Loher Straße 85
58256 Ennepetal
Telefon: +49 (0) 2333 / 6089-02

Forsthof Emscherbruch
Termine 2013

Die Motorsägenkurse am Forsthof Emscherbruch finden statt jeweils freitags und samstags von 8.30 Uhr bis ca. 16 Uhr am

20. und 21. September 2013
25. und 26. Oktober 2013

Die Teilnehmergebühr beträgt 170 Euro.

Anmeldung unter +49 (0)201.2069-757