Naturschutz bei RVR Ruhr Grün

Der Regionalverband Ruhr hat rund 3.000 Hektar Eigentumsflächen in 55 Naturschutzgebieten, die nach dem Landschaftsgesetz ausgewiesen wurden. Die im dazugehörigen Landschaftsplan festgesetzten Naturschutzmaßnahmen zur dauerhaften Erhaltung der Naturschutzgebiete, werden von RVR Ruhr Grün umgesetzt.

Naturschutzgebiete

Bild: Bergsenkung am Schwarzbach. Foto: RVR Ruhr Grün
Die wichtigsten RVR-Naturschutzgebiete ... Mehr

Naturforum

Bild: Naturforum Bislicher Insel. Foto: RVR Ruhr Grün
Naturschutz anschaulich im Naturforum Bislicher Insel ... Mehr

Weitere Eigentumsflächen des RVR sind geschützte Landschaftsbestandteile und Biotope nach dem Landschaftsgesetz, Natura 2000-Gebiete sowie schutzwürdige Biotope, die noch keinen formalen Schutz unterliegen.

Eine praxisnahe Planung und Umsetzung der Naturschutzmaßnahmen, eine dauerhafte Beobachtung der Biotopentwicklung und die Durchführung von Effizienzkontrollen bieten auf den verbandseigenen Flächen die Gewähr für einen effektiven Naturschutz mit Vorbildfunktion.

Um dem Bedürfnis der Bevölkerung nach Erholung und Naturerleben Rechnung zu tragen, erschließt der RVR naturschutzverträglich die Wege in den Schutzgebieten, errichtet Aussichtsplattformen und Informationstafeln, erstellt Informationsbroschüren und bietet naturkundliche Exkursionen an. Der RVR ist darüber hinaus an den sechs Biologischen Stationen im Ruhrgebiet beteiligt, die die Naturschutz-Arbeiten des RVR ergänzen.

Kontakt & Infos

RVR Ruhr Grün
Team Ökosystemmanagement/ Ökostationen/ Ökol. Bodenfondmanagement
Dirk Janzen
Kronprinzenstraße 35
45128 Essen
Telefon: +49 (0) 201 / 2069-708
Telefax: +49 (0) 201 / 2069-745