Der Regionalverband Ruhr nimmt Stellung

Die Möglichkeit zur Abgabe von Stellungnahmen ist in zahlreichen Planungsverfahren vorgesehen. Diese werden im Zuge der Vorbereitung von Planungen u.a. von den Kommunen eingeholt, um die Meinung anderer Planungsträger festzustellen.

Der Regionalverband Ruhr (RVR)  gibt als Träger öffentlicher Belange Stellungnahmen ab, wenn dessen Aufgabenbereich durch die Planung berührt wird. Diese Stellungnahmen sind keine verbindlichen Rechtsakte, sondern müssen vom jeweiligen Planungsträger in der anstehenden Planung berücksichtigt und in die Abwägung eingestellt werden.

In seinen Stellungnahmen vertritt der RVR die regionalen Aspekte und spiegelt das Meinungsbild der Mitgliedskommunen wider. Stellungnahmen, die über das reine Verwaltungshandeln hinausgehen, werden den politischen Gremien des RVR(Planungsausschuss, Verbandsausschuss, Verbandsversammlung) zur Beschlussfassung vorgelegt. Diese Stellungnahmen sind über das Gremieninformationssystem des RVR als Sitzungsvorlage im Internet verfügbar:

www.ruhrparlament.de

Kontakt & Infos

Regionalverband Ruhr
Bereichsleiter Planung
Martin Tönnes
Kronprinzenstraße 35
45128 Essen
Telefon: +49 (0) 0201 / 2069-213
Regionalverband Ruhr
Referatsleiterin
Regionalentwicklung
Maria T. Wagener
Telefon: +49 (0) 201 / 2069-6361
Jeanette Sebrantke
Telefon: +49 (0) 201 / 2069-6336
metropoleruhr.de #Regionalverband Ruhr #Informelle Planung #Stellungnahmen