Regionalverband Ruhr fördert Ruhrtriennale

Der Regionalverband Ruhr ist zusammen mit dem Land NRW Gesellschafter der Kultur Ruhr GmbH. Hauptaufgabe der Gesellschaft ist die Planung und Durchführung der Ruhrtriennale. Desweiteren umfasst die Kultur Ruhr drei weitere Programmsäulen.

Intendant Johan Simons. Foto: Stephan Glagla für die Ruhrtriennale

Kultur in alten Industrieräumen

Die Ruhrtriennale ist das internationale Festival der Künste in der Metropole Ruhr. In restaurierten Industrieräumen im gesamten Ruhrgebiet zeigt das Festival jeden Sommer Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Installationen und Konzerte. Über sechs Wochen wird die Einzigartigkeit des industriellen Erbes der Region mit aktuellen Entwicklungen der internationalen Kulturszene verbunden. Intendant der Ruhrtriennale von 2015 bis 2017 ist der niederländische Theater- und Opernregisseur Johan Simons.

Vier eigenständige Programmsäulen

Die Ruhrtriennale ist eine von vier eigenständigen Programmsäulen der Kultur Ruhr GmbH. Die anderen sind das ChorWerk Ruhr, die Tanzlandschaft Ruhr und - seit 2011 als Beitrag zur Nachhaltigkeit der Europäischen Kulturhauptstadt RUHR.2010 - Urbane Künste Ruhr.

Für jede Säule der Kultur Ruhr GmbH wird in einem dreijährigen Turnus ein eigener künstlerischer Leiter bestellt. Somit erhält jeder Bereich eine inhaltliche Eigenständigkeit, die auch nach außen sichtbar wird.

www.ruhrtriennale.de

Kontakt & Infos

Regionalverband Ruhr
Referatsleiterin
Finanzmanagment
Dr. Eva Maria Hubbert
Kronprinzenstraße 35
D-45128 Essen
Telefon: +49 (0) 201 / 2069-694
Telefax: +49 (0) 201 / 2069-6384

Kontakt & Infos

Kultur Ruhr GmbH
Geschäftsführer
Johan Simons
Lukas Crepaz
Leithestraße 35
D-45886 Gelsenkirchen
Telefon: +49 (0) 209 / 60507-131