Zahl der neu fertiggestellten Wohnungen im Ruhrgebiet um drei Prozent gestiegen

Im Jahr 2016 wurden in der Metropole Ruhr 7.575 Wohnungen in Wohn- und Nichtwohngebäuden (einschl. Umbaumaßnahmen) fertiggestellt. Dies sind rund 3,0 Prozent mehr Wohnungen als im Vorjahr (7.351 Fertigstellungen).

Der Anstieg bei den fertiggestellten Einfamilienhäusern (2.649) fällt in der Metropole Ruhr mit 11,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr überdurchschnittlich aus. Bei den Zweifamilienhäusern beträgt die Zunahme gegenüber dem Vorjahr 1,1 Prozent. Mit insgesamt 381 Gebäuden werden rund 3,3 Prozent mehr Mehrfamilienhäuser fertiggestellt.

Die Zahl der fertiggestellten Wohnungen in Mehrfamilienhäusern liegt jedoch mit 3.143 deutlich unter dem Vorjahresniveau (-13,7%). Hier gibt es erhebliche regionale Unterschiede. Während die Zahl der fertiggestellten Wohnungen in Mehrfamilienhäusern in den elf kreisfreien Städten um 39,1 Prozent sinkt, können die vier Kreise einen Anstieg um 36,7 Prozent verbuchen.

Maßnahmen im Bestand gewinnen weiter an Bedeutung: Wurden 2015 in der Metropole Ruhr noch 556 Wohnungen durch Aus- und Umbaumaßnahmen fertiggestellt, sind es 2016 bereits 676 Wohnungen (+21,6%). Bezieht man die Zahl aller im Neubau fertiggestellten Wohnungen (einschließlich Wohnheime) auf die Einwohnerzahl, so ergibt sich für das Jahr 2016 im Ruhrgebietsdurchschnitt eine Wohnungsbauquote von 13,5 fertiggestellten Wohnungen je 10.000 Einwohner. Die höchsten Fertigstellungsquoten weisen die Kreise Wesel (26,2) Unna (24,9) und die kreisfreie Stadt Hamm (19,0) auf. Die niedrigsten Quoten verzeichnen die Städte Herne (3,5) und Gelsenkirchen (5,4).

Bautätigkeit

Baufertigstellungen in der Metropole Ruhr 2016

Wohn- und Nichtwohngebäude
Wohnungen und Wohnheime
Neubau und Maßnahmen im Bestand
Wohnungsbauquote
Download 180 KB

Kontakt & Infos

Regionalverband Ruhr
Referat Bildung und Soziales
Team Regionale Statistik und Umfragen
Kronprinzenstr. 6
45128 Essen
Petra Lessing
Telefon: +49 (0) 201 / 2069-6314
Telefax: +49 (0) 201 / 2069-500
Ann-Kristin Marx
Telefon: +49 (0) 201 / 2069-434
Telefax: +49 (0) 201 / 2069-500
metropoleruhr.de #Regionalverband Ruhr #Regionalstatistik #Bautätigkeit