Ähnliche Veranstaltungen

Foto: JJAVA/Fotolia

35. Internationaler ADAC Supercross

NOCH BIS Sonntag, 14.01.2018

Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund
Foto: Jan Brucke
Foto: Jan Brucke

Beim Finale des 35. Internationalen ADAC Supercross wird in der Westfalenhalle in der Klasse SX1 wieder der "König von Dortmund" gekürt. Nach Stationen in Stuttgart und Chemnitz geht es in der Metropole Ruhr um den Gesamtsieg der Indoor-Winterserie. Bei Deutschlands größtem Motorsport-Event unter einem Dach zeigen die wagemutigen Zweirad-Stars der Motocross-Szene spektakuläre Sprünge über die Lehmhügel der Naturbodenpiste. Bei den rasanten Rennen, die auch wieder durch einen Tunnel führen, sind mehr als zehn Crossmaschinen gleichzeitig auf der Strecke. Insgesamt wetteifern auf dem 300 Meter langen Rundkurs über 50 Top-Piloten aus 15 Nationen um den Einzug in die Finals, wo die Offroad-Racer auf der letzten Rille um jede Zehntelsekunde kämpfen. Im Finalrennen wird die Distanz in diesem Jahr von 15 auf 20 Runden erhöht. Das bedeutet eine größere Herausforderung für die Fahrer, die sich ihre Kräfte noch besser einteilen müssen.

Außerdem wird in der europäischen Nachwuchsklasse SX2 unter den 15- bis 22-Jährigen der "Prinz von Dortmund" ermittelt und auch die besten deutschen Talente bis 16 Jahre überraschen in den SX3- und SX4-Klassen schon mit beachtlichen Sprüngen. Noch viel höher hinaus geht es allerdings für die Freestyler, die bei Sprüngen über Rampen ihr akrobatisches Können unter Beweis stellen und mit Backflips, Rolls oder Whips beeindrucken. Die Motorsportfans können sich außerdem über die neuesten Motorradmodelle informieren und im Fahrerlager den Technikern beim Schrauben über die Schulter blicken.

Link zur Veranstaltung