Nachrichten aus der Wirtschaft

Messe Essen ist top bei Firmenevents

Donnerstag, 08. Februar 2018

Brühl/Metropole Ruhr (idr). Die Messe Essen hat bei Firmenevents deutschlandweit die Nase vorn. Im vergangenen Jahr verbuchte die Halle in diesem Segment knapp 0,28 Millionen Besucher im Jahr - so viele wie keine andere Halle in Deutschland. Das geht aus Zahlen hervor, die das Magazin Stadionwelt inside in Zusammenarbeit mit den Arenen in Deutschland erhoben hat. Auf den Plätzen zwei und drei im Segment Firmenevents folgen die Hanns-Martin-Schleyer Halle in Stuttgart (0,16 Millionen) und die Oberschwabenhalle in Ravensburg (0,14 Millionen).

In der Kategorie Gesamtbesucherzahlen erreichte die Dortmunder Westfalenhalle 1 mit 0,7 Millionen Besuchern Rang fünf. Unangefochtene Nummer eins ist hier die Arena in Köln mit 2,17 Millionen Besuchern im Jahr 2017. Im Bereich Entertainment liegt die Halle ebenfalls auf Platz fünf (0,41 Millionen Besucher) und die König-Pilsener-Arena in Oberhausen (0,4 Millionen) auf Platz sechs.

Insgesamt strömten 18,3 Millionen Besucher bei 5.136 Veranstaltungen in die größten Arenen Deutschlands. In das Ranking wurden die größten deutschen Hallen ab einer Zuschauerkapazität von 5.000 Besuchern einbezogen, insgesamt sind es 52. Stadionwelt erhebt die Daten zu den Arena-Besuchern seit 2013.

Infos unter www.stadionwelt.de

Pressekontakt: Stadionwelt Inside, Thomas Krämer, Telefon: 02232/5772-0, E-Mail: info@stadionwelt.de

Informationsdienst Ruhr

Der idr ist ein ta­ges­ak­tu­el­ler Nach­rich­ten­dienst, der über in­no­va­ti­ve und in­ter­es­san­te, ku­rio­se und span­nen­de Neu­ig­kei­ten aus dem Ruhr­ge­biet be­rich­tet. Her­aus­ge­ber ist der Re­gio­nal­ver­band Ruhr (RVR).