Leitmarkt Ressourceneffizienz: Maß halten ist gefragt

Die Vorräte sind nicht endlos, so viel steht fest. Effizienter Einsatz und Wiederverwendung von Primärenergie, Bodenschätzen, Wasser und veredelten Rohstoffen ist weltweit das Gebot der Stunde. Dazu notwendige Technologien werden zukünftig an Bedeutung als regionaler Wettbewerbs- und Standortvorteil gewinnen: Herausforderung und Chance für die Wirtschaftskraft in der Metropole Ruhr.

In der Sparte Kraftwerkstechnik hat sich die Metropole Ruhr eine internationale Spitzenposition erarbeitet. Foto: RVR/Hofknecht

Lösungen von Geothermie bis "urban mining"

Die Metropole Ruhr, ein traditionell starker Bereich für Energieerzeugung und Rohstoffgewinnung, ist bereits seit Jahren eine Top-Adresse für Unternehmen aus den Bereichen Wasserwirtschaft, Umwelt- und Recyclingtechnik sowie für Labor-, Ingenieur- und Messdienstleistungen.

Die dicht besiedelte Region zwischen Rhein und Ruhr mit nach wie vor energieintensiver Industrie ist die ideale Basis, die Herausforderung mit besonderer Energie anzugehen. Innovative Konzepte für einen Strommix mit erneuerbaren Energien stehen ebenso auf der Agenda wie kreative Konzepte für Wohn- und Geschäftsmodelle von morgen. Die Kompetenz dafür ist vor Ort anzutreffen: Unternehmen von Geothermie bis Fotovoltaik sowie qualifizierte Ingenieure und Dienstleister.

In der nachhaltigen Wasserwirtschaft baut das Know-how der Region auf die Erfahrung der Wassergenossenschaften auf. Der sorgfältige Umgang mit Ressourcen hat – über den Umgang mit dem „Lebensmittel“ Wasser hinaus – ebenfalls Tradition in dieser dicht besiedelten Region mit viel Industrie. In Zukunft heißt das dann zum Beispiel „urban mining“: Unter diesem Titel sollen bereits verbaute und bei Abrissarbeiten freigewodene Rohstoffe wiederverwendet werden.

Der Ressourcenmarkt in Zahlen

Fast 96.000 Menschen waren 2011 bereits in diesem Bereich beschäftigt. Ihr Anteil an der Gesamtbeschäftigung in der Metropole Ruhr beträgt 6,2 Prozent. Die beteiligten Unternehmen erwirtschafteten 2011 einen Umsatz in Höhe von 63,3 Milliarden Euro.

Download

Daten und Fakten, Analysen und Trends
(Datenbasis ist das Jahr 2013)

Kontakt & Infos

Business Metropole Ruhr GmbH (BMR)
Kronprinzenstraße 6
45128 Essen
Telefon: +49 (0) 201 / 63 24 88-0
Telefax: +49 (0) 201 / 63 24 88-99