Gut vernetzt: Wissensmetropole Ruhr

Die Wissenschafts- und Hochschullandschaft der Metropole Ruhr weist eine unerreichte Dichte und Vielfalt auf: Mit 275.000 Studierenden im WS 2016/17 ist sie die größte Hochschulregion Deutschlands. In mehr als 60 außeruniversitären Forschungsinstituten entstehen die Ideen und Produkte von morgen.

Bild: Studierende arbeiten zusammen an der TU Dortmund. Foto: Jürgen Huhn

22 Hochschulen, unbegrenzte Möglichkeiten

Der­zeit 22 Hoch­schu­len bil­den den aka­de­mi­schen Nach­wuchs aus. Die Hoch­schul­land­schaft ist ty­pisch für die Dy­na­mik vor Ort: Vier die­ser Hoch­schu­len sind neu ge­grün­det. ... Mehr

Collage. Abb.: UA Ruhr

Universitätsallianz Ruhr - gemeinsam stark und kompetent

In der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) arbeiten die Ruhr-Universität Bochum, die Technische Universität Dortmund und die Universität Duisburg-Essen seit bereits 10 Jahren strategisch eng zusammen. ... Mehr

Wissenschaft populär

Wissenschaft zum Anfassen für Kinder und Erwachsene

Wis­sen­schaft muss weder tro­cken noch ab­ge­ho­ben sein. Sie fin­det auch nicht immer im Hörsaal statt - es kann auch mal an der Schu­le sein, im Hafen oder in einer Kirche. ... Mehr

Statistik

Wer's genau wissen will:
Statistische Angaben und Auswertungen zur Zahl der Studierenden, zu Studienfächern und Hochschulpersonal liefern regelmäßig und aktuell die RVR-Statistikexperten:

Chronologie

Wann wurde welche Hochschule gegründet? Wann welche Universität und wann welche Fachhochschule? Unsere Grafik mit einer Chronologie gibt Aufschluss: