Aktuelles aus der Metropole Ruhr

Mittwoch, 10. Oktober 2018

Aktuelle "Tipps und Tops" läuten den Kulturherbst ein

Titelbild: RVR

Herbstzeit ist Kulturzeit: Nach der langen Sommerhitze mit lauen Abenden an der frischen Luft ist es an der Zeit, mal wieder einen Blick in die Museen, Theater, Opernhäuser und Konzertsäle der Metropole Ruhr zu werfen. Indoor-Kultur sozusagen.

Einen Überblick über die wichtigsten und interessantesten Festivals, Ausstellungen und Premieren bieten die aktuellen "Tipps und Tops" des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Die Broschüre weist auf eine Vielzahl von Veranstaltungen bis zum Jahresende hin.

So rockt das Dortmunder U mit einer einzigartigen Pink Floyd-Schau. Das Duisburger Museum Küppersmühle wirft einen Blick auf das Schaffen Emil Schumachers und in das Metronom Theater Oberhausen zieht mit "Bat out of hell" ein neues Musical mit rockigen Tönen ein. Und natürlich starten die Bühnen der Region mit starken Programmen in die neue Spielzeit.

Außerdem regnet es im Herbst Preise: Vom Dortmunder MO-Kunstpreis über den deutschen Krimipreis beim Festival "Mord am Hellweg" und den Essener Jazz Pott bis hin zum Literaturpreis Ruhr dürfen im Ruhrgebiet herausragende Künstler gefeiert werden.

Erhältlich ist das kostenlose Heft "Tipps und Tops" im Online Shop des Regionalverbandes Ruhr unter www.shop.rvr.ruhr. Außerdem kann das Heft unter www.kultur.metropoleruhr.de und www.kulturinfo.ruhr heruntergeladen werden.

Kontakt & Infos

Regionalverband Ruhr
Informationsdienst Ruhr (idr)
Redaktion
Kronprinzenstraße 35
45128 Essen
Telefon: +49 (0) 201 / 2069-0
Gabi Büscher
Telefon: +49 (0) 201 / 2069-282
Kerstin Röhrich
Telefon: +49 (0) 201 / 2069-281

Informationsdienst Ruhr

Der idr ist ein ta­ges­ak­tu­el­ler Nach­rich­ten­dienst, der u. a. für metropoleruhr.de über in­no­va­ti­ve und in­ter­es­san­te, ku­rio­se und span­nen­de Neu­ig­kei­ten aus dem Ruhr­ge­biet be­rich­tet. Her­aus­ge­ber ist der Re­gio­nal­ver­band Ruhr (RVR).