Aktuelles aus der Metropole Ruhr

Montag, 11. März 2019

Erste Schiffe der 6. Schiffsparade KulturKanal sind bereits ausgebucht

Foto: Volker Wiciok

Es geht noch was am KulturKanal: Die zweite Phase des Vorverkaufs für die Fahrgastschiffe der 6. Schiffsparade KulturKanal am 28. April startet. Noch sind Plätze auf den Schiffen der Weißen Flotte Baldeney - der MS Kettwig (ab Marina Oberhausen) und der MS Baldeney (ab Künstlerzeche Unser Fritz Herne und Anleger Graf Bismarck in Gelsenkirchen) - zu bekommen. Einige Tickets gibt es noch für die Tour ab dem Hafen Grimberg in Gelsenkirchen des Fahrgastschiffes Pirat, auf dem die Parade musikalisch vom Shanty-Chor "Leinen los" aus Bottrop untermalt wird. Auch auf der Heinrich Thöne der Weißen Flotte Mülheim gibt es nur noch wenige Resttickets. Ausgebucht sind die die Fahrgastschiffe Rheinfels und MS Duisburg.

Um 14 Uhr treffen sich am 28. April alle Fahrgastschiffe und privaten Boote im Nordsternpark Gelsenkirchen, um gemeinsam als große Parade über den Rhein-Herne-Kanal zum Kaisergarten Oberhausen zu ziehen.

Der "KulturKanal" wurde als Beitrag zur Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 gegründet. Projektträger ist seit 2012 der Regionalverband Ruhr in enger Kooperation mit den zehn Anrainerkommunen des Rhein-Herne-Kanals Duisburg, Oberhausen, Bottrop, Essen, Gelsenkirchen, Herne, Recklinghausen, Castrop-Rauxel, Waltrop, Datteln sowie den Partnern Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Duisburg-Meiderich, Ruhr Tourismus GmbH, Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club NRW und Emschergenossenschaft/Lippeverband.

Infos über die Schiffsparade und Tickets: www.kulturkanal.rvr.ruhr

Kontakt & Infos

Regionalverband Ruhr
Informationsdienst Ruhr (idr)
Redaktion
Kronprinzenstraße 35
45128 Essen
Telefon: +49 (0) 201 / 2069-0
Gabi Büscher
Telefon: +49 (0) 201 / 2069-282
Kerstin Röhrich
Telefon: +49 (0) 201 / 2069-281

Informationsdienst Ruhr

Der idr ist ein ta­ges­ak­tu­el­ler Nach­rich­ten­dienst, der u. a. für metropoleruhr.de über in­no­va­ti­ve und in­ter­es­san­te, ku­rio­se und span­nen­de Neu­ig­kei­ten aus dem Ruhr­ge­biet be­rich­tet. Her­aus­ge­ber ist der Re­gio­nal­ver­band Ruhr (RVR).