Aktuelle Hinweise

Sehr geehrte Gäste, aufgrund unserer jährlichen Jahresbesprechung mit anschließender Weihnachtsfeier bleibt das NaturForum am Mittwoch, 19.12.2018 ganztägig geschlossen.

Wir sind am Donnerstag, 20.12.2018 ab 10 Uhr wieder für Sie da.

Termin-Info:
Die in unserem Programm "AuenErlebnisse 2019" angekündigte Veranstaltung „In der Hollen Land“ am Samstag, 19. Januar 2019 fällt leider aus.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Downloads & Service

Hier finden Sie die aktuellen Broschüren und Programmhefte als PDF-Dateien zum Download sowie Infos zu Anfahrt und Öffnungszeiten des NaturForums Bislicher Insel.

Veranstaltungen, Exkursionen und Ausstellungen
im NaturForum Bislicher Insel

Junge_mit_Frosch.jpg

Ausstellung: "Unterwegs zum Nordkap"

NOCH BIS Sonntag, 16.12.2018

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Reiseaquarelle von Christoph Koch und Naturfotografien von Heiner Langhoff

Christoph Koch: Im Fjäll. Aquarell von 2018
Christoph Koch: Im Fjäll. Aquarell von 2018

Grenzenlose, unverbaute Weite, Fjälls als Toteislandschaften, Wälder, Moore, Seen und Küstenlandschaften, vieles ursprünglich und unverfälscht. Sie laden ein zum Erwandern, Genießen und Erkunden. Ziehende Rengruppen, Elche, Schneehühner, Prachttaucher, Steinadler und die vielen kleinen Dinge, machen die letzte große Wildnis Europas zu etwas ganz besonderen.

Schon oft haben Christoph Koch und Heiner Langhoff den Norden besucht und sich von den einzigartigen Landschaften mit ihrer beeindruckenden Tier- und Pflanzenwelt inspirieren lassen.

Mit seiner ersten Nordkapreise ist für den Maler Christoph Koch jetzt ein Traum in Erfüllung gegangen. Soweit in den Norden ist der Fotograf Heiner Langhoff noch nicht vorgestoßen, lagen doch auf dem Weg dahin, unzählige Motive links und rechts des Weges

Die Ausstellung "Unterwegs zum Nordkap" mit Reiseaquarellen von Christoph Koch und Naturfotografien von Heiner Langhoff wird am Sonntag, 11. November 2018 um 11.00 Uhr eröffnet und ist bis zum 16. Dezember 2018 täglich außer Montags von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Der Eintritt ist frei!

Für Gruppen ab 10 Personen bieten wir gern zusätzliche Termine an.

Mehr Informationen zum Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung finden Sie hier.

Nach oben