Ähnliche Veranstaltungen

Foto: schnee von gestern/photocase.com

Käthe Kollwitz - Bild des Leides

NOCH BIS Sonntag, 10.03.2019
11.00 bis 18.00 Uhr

Horster Straße 5-7, 45897 Gelsenkirchen
Käthe Kollwitz, Die Mütter, Holzschnitt, 1922, Foto: Kunstmuseum Gelsenkirchen

Käthe Kollwitz ist sicherlich eine der berühmtesten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts. Ihre Darstellungen von Hunger, Armut und Aufstand haben sich in unsere Gedächtnisse gebrannt. In seinem Grafikkabinett zeigt das Kunstmuseum Gelsenkirchen nun Arbeiten der Künstlerin auf Papier, die die Not und das Leid vor und zwischen den beiden Weltkriegen zeigen. Eindrucksvoll gibt Kollwitz Einblick in zum Teil höchst intime Situationen und schildert das Leben aus einer sehr weiblichen Perspektive. Trauende Frauen, schützende Mütter und erschöpfte Arbeiterinnen bilden dabei einen immer wiederkehrenden Bildfundus.

Link zur Veranstaltung