Aktuelles aus dem Regionalverband Ruhr

Montag, 04. Februar 2019

Staatssekretär Richter zu Gast bei der Bildungsbeigeordnetenkonferenz

Foto: RVR

Staatssekretär Mathias Richter aus dem NRW-Bildungsministerium war am 6. Februar zu Gast bei der Sitzung der Bildungsdezernenten der Städte und Kreise in der Metropole Ruhr. Im Hause des Regionalverbandes Ruhr (RVR) stellte er die Ziele, Projekte und Vorhaben der Bildungspolitik des Landes vor.

Die Teilnehmer diskutierten mit dem Staatssekretär über Ansätze zur Beseitigung des Lehrkräftemangels, die Stärkung von Schulen in schwierigen Stadtteilen, die Förderung von Talentschulen, den Ausbau des Ganztagsangebots in der Primarstufe, die Kooperation von Schule und Jugendhilfe sowie Unterstützung beim zweiten Bildungsbericht Ruhr.

Dr. Britta Obszerninks, Sprecherin der Bildungsbeigeordnetenkonferenz, und RVR-Regionaldirektorin Karola Geiß-Netthöfel erklärten nach der Sitzung: "Mehr Bildungsgerechtigkeit im Ruhrgebiet ist unser gemeinsames Ziel. Die Bildungsbeigeordneten bieten an, sich aktiv in die Ruhr-Konferenz einzubringen. Hierzu können die Projekten und Initiativen aufgenommen werden, die im Rahmen des Prozesses ZukunftsBildung Ruhr mit den Bildungsakteuren im Ruhrgebiet entwickelt wurden."

 

Kontakt & Infos

Regionalverband Ruhr
Team Medien und Internet
Kronprinzenstraße 35
D-45128 Essen
Telefon: +49 (0) 201 / 2069-283
Telefax: +49 (0) 201 / 2069-501
Pressesprecher
Jens Hapke
Telefon: +49 (0) 201 / 2069-495
stv. Pressesprecherin
Barbara Klask
Telefon: +49 (0) 201 / 2069-201
Sekretariat
Telefon: +49 (0) 201 / 2069-283