Jagdverpachtung bei RVR Ruhr Grün

Der Regionalverband Ruhr, RVR Ruhr Grün, verpachtet ab dem 01.04.2019 für die Dauer von fünf Jahren die Jagdnutzung für die nachgenannten Eigenjagdbezirke im Bereich des Ruhrgebiets auf dem Wege des schriftlichen Angebotes unter Zuschlagsvorbehalt:

JagdbezirkWildartenGröße

Beversee

Kreis Unna

 

Rehwild,

Raubwild,

Hase

ca. 100 ha

Oefte

Stadt Essen

Rehwild,

Raubwild,

Hase

ca. 180 ha 

Stimberg II

Kreis Recklinghausen

Damwild,

Schwarzwild,

Rehwild,

Raubwild,

Hase 

ca. 280 ha

 

 

So können Sie sich bewerben:

Pachtbedingungen und Revierbeschreibungen können ab Montag den 7. Januar 2019, gegen eine Gebühr von 10,00 € je Jagdbezirk, schriftlich unter Angabe des Jagdbezirks bei RVR Ruhr Grün, Frau Mutzenbach-Averesch, Kronprinzenstr. 6, 45128 Essen angefordert werden.

Die Gebühr ist per Überweisung unter Angabe des Jagdbezirks auf folgendes Konto einzuzahlen:

Sparkasse Essen

IBAN: DE26 3605 0105 0000 2754 87

SWIFT-BIC: SPESDE3E

Der Zahlungsnachweis ist der schriftlichen Anforderung beizufügen.

Nach oben

Kontakt & Infos

RVR Ruhr Grün
Dr. Johannes Gerst
Kronprinzenstraße 35
45128 Essen
Telefon: +49 (0) 201 / 2069-364
Telefax: +49 (0) 201 / 2069-745

Jagdverpachtung

Die Ver­pach­tung der Re­vie­re oder Pirsch­be­zir­ke er­folgt im Wege einer öffentlichen Vergabe. Den Zuschlag erhält i. d. R. das Höchstgebot. Die zur Ver­pach­tung an­ste­hen­den Jagd­be­zir­ke wer­den im "Rhei­nisch West­fä­li­schen Jäger" und auf die­ser Seite veröffentlicht.