7. Kulturkonferenz Ruhr 2018 - Programm

Kulturorte für eine Metropole der Vielfalt?
Zur Zukunft kultureller Räume und Institutionen.


09:30 Uhr
Kleines Begrüßungsfrühstück und Anmeldung


10:00 Uhr
Tagesmoderation: Nina Sonnenberg


Grußwort:
Thomas Krützberg, Kulturdezernent der Stadt Duisburg


Grußwort und Eröffnung durch die Veranstalter:

Parlamentarischer Staatssekretär
Klaus Kaiser MdL, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen
Karola Geiß-Netthöfel, Regionaldirektorin RVR


10:30 Uhr
Einstimmung in das Programm
Johanna-Yasirra Kluhs & Fabian Saavedra-Lara, Interkultur Ruhr


10:45 Uhr
Zur Lage der Region 1

Inez Boogaarts, Geschäftsführerein Zukunftsakademie NRW (ZAK) & Florian Fiedler, Intendant Theater Oberhausen


10:55 Uhr
Impuls 1: Kübra Gümüsay

11:25 Uhr
Zur Lage der Region 2
Zekai Fenerci, Künstler. Leiter und Geschäftsführer Pottporus e.V.
 

11:35 Uhr
Impuls 2: Ayşe Güleç

12:05 Uhr Zusammenfassung der ersten Tageshälfte durch Nina Sonnenberg

12:15 Uhr Mittagspause


14:00 Gespräche und Arbeitsgruppen

Workshop 1: Kunst und Wissen diversifizieren
Mit Stefan Hilterhaus, Künstl. Leiter und Geschäftsführer PACT Zollverein & Ayşe Güleç, Pädagogin und Kulturarbeiterin & Bridget Fonkeu, Wissenschaftl. Mitarbeiterin Techn. Universität Dortmund & Madhusree Dutta, Künstl. Leiterin Akademie der Künste der Welt
Moderation: Aurora Rodonò

Workshop 2: Wessen Erbe? Neuer, kritischer Blick auf Bestände, Museen und Geschichte(n)
Mit Dietmar Osses, Museumsleiter LWL-Industriemuseum Zeche Hannover & Dr. Katrin Schaumburg, Wissenschaftl. Mitarbeiterin Dokumentationszentrum und Museum über die Migration in Deutschland e.V.(DOMID) & Ahmet Sezer, Vorstandsmitglied DOMID & Dr. Sophia Prinz, Koordinatorin "Mobile Welten", Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) & Dr. Norbert Reichling, Leiter Jüdisches Museum Westfalen
Moderation: Prasanna Oommen


Workshop 3: Wer ist "wir"? Identität und pluralistische Gesellschaft
Mit Prof. Dr. Haci-Halil Uslucan, Wissenschaftl. Direktor des Zentrums für Türkeistudien und Integrationsforschung sowie Professor für Moderne Türkeistudien und Integrationsforschung an der Universität Duisburg-Essen & Guy Dermosessian, KALAKUTA SOUL RECORDS & Veye Tatah, Verlagsleitung AFRICA POSITIVE Magazin & Britta Peters, Künstl. Leiterin Urbane Künste Ruhr & Uri Bülbül, Sprecher des Katakomben-Theaters Essen
Moderation:
Nesrin Tanç

Workshop 4: Wem gehört das hier? Institutionen und Deutungshoheit

Mit Jan-Philipp Possmann, Künstl. Leiter und Geschäftsführer, zeitraumexit & Emilia Hagelganz, Künstl. Leiterin Labor für sensorische Angelegenheiten e.V. (Labsa) & Betty Schiel, freie Kuratorin (Labsa) & Projekt „Wem gehört die Kunst?“ (Sebastian Brohn, Ringlokschuppen Ruhr & Christina Danick, Urbane Künste Ruhr & Ulrike Günther, freie Regisseurin & Moritz Kotzerke, freier Künstler & Stefan Schroer, Netzwerk X)
Moderation:
Wendpanga Eric Segueda

 

16:00 Uhr Kaffeepause

 

16:30 Zusammenfassung der Gruppen im Plenum und Diskussion

 

Musikalischer Ausklang mit dem WorldBeatClub aus Bochum

 

Themen und Infos zu den Referentinnen und Referenten

Kontakt & Infos

Regionalverband Ruhr
Referat Kultur & Sport
Kronprinzenstraße 35
45128 Essen
Projektmanagement
Nicole Buron
Telefon: +49 (0) 201 / 2069-342
Telefax: +49 (0) 201 / 2069-500

Über uns


Die Kulturkonferenz Ruhr ist Teil der Nachhaltigkeitsvereinbarung zur Kulturhauptstadt RUHR.2010 und bietet der Kulturszene einmal jährlich eine Bühne für den regionalen kulturpolitischen und künstlerischen Diskurs. Sie ist eine gemeinsame Veranstaltung von RVR und dem Land NRW - mit dem Ziel, die im Kulturhauptstadtjahr RUHR.2010 entwickelten neuen Netzwerke, regionalen Partnerschaften und Kooperationen zu fördern und weiter zu entwickeln.