Newsletter Metropole Ruhr

Montag, 04. Februar 2019

Broschüre "Natur erleben 2019" ist erschienen

Foto: RVR

Gleich 368 Mal lädt der Regionalverband Ruhr (RVR) in diesem Jahr ein, die Natur im Ruhrgebiet zu erleben. Das Programm liegt jetzt vor.

Die Broschüre "Natur erleben 2019" listet alle Termine in den Wäldern, in den Auen, in den Naturschutzgebieten und auf den Halden des RVR auf. Angeboten werden zum Beispiel Exkursionen zu den arktischen Gänsen auf der Bislicher Insel in Xanten, informative Spaziergänge im Gehölzgarten Ripshorst in Oberhausen, Erkundungen auf der Route Industrienatur, Kräuter-Workshops am Heidhof in Bottrop oder auch Nachtwanderungen auf den Spuren der Fledermäuse im Dortmunder Naturschutzgebiet Hallerey.

Noch mehr Termine zum Thema Umwelt im gesamten Ruhrgebiet stehen unter www.umweltportal.metropoleruhr.de

Natur Erleben 2019 – Exkursionen und Aktionen, Touren und Seminare

Download unter: www.shop.rvr.ruhr

 

Hintergrund: Umweltbildung beim RVR

Der Regionalverband Ruhr ist der größte kommunale Waldbesitzer des Landes. Auch zahlreiche Halden und Parks befinden sich in seinem Besitz. Naturschutz, Landschaftspflege, Waldbewirtschaftung und umweltverträglicher Freiflächenentwicklung, gehören zu den Aufgaben des Verbandes. Um die Menschen den Natur- und Umweltschutz zu sensibilisieren, betreibt er u.a. Informationszentren, umweltpädagogische Stationen sowie eine Waldschule und bietet regelmäßig Exkursionen, Aktionen und Seminare an. 

Kontakt & Infos

Regionalverband Ruhr
Team Medien und Internet
Redaktion Newsletter Metropole Ruhr
Kerstin Röhrich
Martina Kötters
Kronprinzenstraße 35
45128 Essen
Telefon: +49 (0) 201 / 2069-281