Nachrichten aus der Wirtschaft

Westfalenhallen Dortmund melden positive Messebilanz für 2018

Freitag, 08. Februar 2019

Dortmund (idr). 2018 lagen die Messe- und Ausstellerzahl sowie die vermietete Fläche auf hohem Niveau und mit 1,6 Millionen Besuchern präsentierte sich auch die Gesamtbesucherzahl der Westfalenhallen höher als im Vorjahr: So lautet das positive Fazit der Westfalenhallen Dortmund GmbH für das Jahr 2018.

Die Zahl der Messen in Dortmund stieg 2018 im Vergleich zum Vorjahr von 37 auf 44. Auch die Ausstellerzahl erreichte mit 9.947 einen Spitzenwert (Vorjahr: 9.497 Aussteller). Ebenfalls mit Plus: 755.167 Besucher zählte man in Dortmund (2017: 746.499). Das Dortmunder Messegeschäft bringt zudem zahlreiche ausländische Gäste in die Stadt. Besonders international präsentierten sich auch 2018 die InterTabac sowie die Jagd & Hund mit einem Auslandsanteil von 66 bzw. 35 Prozent bei den Ausstellern.

2018 gab es 148 Veranstaltungen im Veranstaltungszentrum Westfalenhallen, zu denen 705.647 Besucher kamen. In der Veranstaltungsarena Westfalenhalle fanden 42 Entertainment-Events statt. Darunter fielen z.B. Auftritte von Sunrise Avenue, Comedy-Abende sowie im Sportbereich neben Motocross, Turnen und Reitsport auch ein Gastspiel der Harlem Globetrotters und ein Handball-Länderspiel (Deutschland – Serbien) oder Show-Events wie Holiday on Ice. Das Kongresszentrum führte 2018 insgesamt 1.089 Veranstaltungen in den Sälen des

Unternehmens durch sowie 16 Großveranstaltungen in den Hallen. Insgesamt wurden 117.728 Besucher gezählt. Der Unternehmensverbund Westfalenhallen umfasst die Muttergesellschaft Westfalenhallen Dortmund GmbH

sowie drei Tochtergesellschaften für das operative Geschäft: die Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH, die Veranstaltungszentrum Westfalenhallen GmbH sowie die KHC Westfalenhallen GmbH.

Weitere Infos unter www.westfalenhallen.de

Pressekontakt: Westfalenhallen, Dr. Andreas Weber, Telefon: 0231/1204-514, E-Mail: Andreas.Weber@westfalenhallen.de

Informationsdienst Ruhr

Der idr ist ein ta­ges­ak­tu­el­ler Nach­rich­ten­dienst, der über in­no­va­ti­ve und in­ter­es­san­te, ku­rio­se und span­nen­de Neu­ig­kei­ten aus dem Ruhr­ge­biet be­rich­tet. Her­aus­ge­ber ist der Re­gio­nal­ver­band Ruhr (RVR).