Nachrichten aus der Wirtschaft

Zenit-Innovationspreis geht an Essener Unternehmen

Mittwoch, 07. März 2018

Mülheim (idr). Gewinner des mit 5.000 Euro dotierten Innovationspreises des Vereins Netzwerk Zenit in Mülheim ist die Essener Cornelsen Umwelttechnik GmbH. Gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik Umsicht aus Oberhausen entwickelte das mittelständische Unternehmen eine innovative Technologie für eine effiziente und ressourcenschonende Reinigung PFC-verunreinigter Wässer.

Die Ausschreibung zum Innovationspreis stand in diesem Jahr unter dem Motto "Erfolg durch Kooperation". Gesucht wurden NRW-weit innovative Produkt- und Dienstleistungsideen, die von einem mittelständischen Unternehmen zusammen mit Partnern wie Hochschulen, Forschungseinrichtung oder anderen Unternehmen entwickelt wurden.

Infos: www.netzwerk.zenit.de

Pressekontakt: Netzwerk Zenit, Anja Waschkau, Telefon: 0208/30004-43, E-Mail: aw@zenit.de

Informationsdienst Ruhr

Der idr ist ein ta­ges­ak­tu­el­ler Nach­rich­ten­dienst, der über in­no­va­ti­ve und in­ter­es­san­te, ku­rio­se und span­nen­de Neu­ig­kei­ten aus dem Ruhr­ge­biet be­rich­tet. Her­aus­ge­ber ist der Re­gio­nal­ver­band Ruhr (RVR).